Kleinstes Weinbaugebiet Bayerns zwischen Regensburg und Wörth a. d. Donau
Baierweinernte

1800 Jahre Weinbautradition zwischen Regensburg und Wörth an der Donau - sicherlich nicht jedem bekannt. Das kleinste Weinbaugebiet Bayerns entlang der Donau mit einer Anbaufläche von ca. 4 ha und derzeit rund 20 Winzern wurde in einem Gemeinschaftsprojekt von Landkreis Regensburg und den Gemeinden Tegernheim, Donaustauf, Bach an der Donau, Wiesent und Wörth erlebbar gemacht.

Eine Serie an Informationstafeln entlang des Donauradweges, ein Weinlehrpfad am Baierweinmuseum Bach in der Gemeinde Bach und ein Informationsflyer informieren über die Geschichte des Weinbaues und Wissenswertes zum Wein.

Das landschaftlich sehr reizvolle Gebiet zwischen Regensburg und dem Bayerischen Wald mit Kultur-Highlights wie die Walhalla bei Donaustauf und der Nepal-Himalaya-Pavillon bei Wiesent ist einen Ausflug wert!

Entlang der Weinroute erhalten Sie nicht nur Informationen zum Wein, auch wertvolle Tipps zu Einkehrmöglichkeiten in örtliche Weinstuben und weiteren Ausflugszielen der Region sind Ihnen gewiss!

Baierwein Route   Baierwein Weinstuben

Auskunft
Verwaltungsgemeinschaft Donaustauf
Wörther Straße 5
93093 Donaustauf
Telefon: 0 94 03/9502-0 
E-Mail poststelle@vg-donaustauf.de
Internet www.donaustauf.de

Weitere Informationen
Das kleinste Weinbaugebiet Bayerns
Internet www.regensburgerlandwein.de

Unser Tipp
Bildung und Einkehr lassen sich im kleinsten Weinbaugebiet Bayerns wunderbar verbinden: In Weinstuben in Bach und Kruckenberg bei Wiesent können Sie den Regensburger Landwein in gemütlicher Atmosphäre kosten.

Anfahrt mit dem RVV (mit Fahrplan)