Meldung vom 25.07.2017 13:33:31
Kultur.Landschaften 2017: Märchenspaziergang im Wörther „Paradies“: Die Bremer Stadtmusikanten

Regensburg (RL). Die Jugendgruppe des Kolpingtheaters Wörth - 2016 Jugendkulturpreisträger des Landkreises - zeigt am kommenden Sonntag im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe KULTUR.LANDSCHAFTEN 2017 in einem rund zweistündigen Stationentheater das bekannte Grimmsche Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ .

Unvergessliche Märchenwanderung (© Hans Eigenstetter)
Unvergessliche Märchenwanderung (© Hans Eigenstetter)

Als altes Tier hat man es nicht leicht. Wenn man zum Arbeiten zu alt und schwach geworden ist, wird man verjagt oder landet im Kochtopf. Der alte Esel, der faule Hund, die verwöhnte Katze und der eitle Gockel machen das nicht mit, denn sie wissen: “Etwas Besseres als den Tod finden wir überall”. Vier Ausreißer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, verbünden sich und möchten ihren neuen Platz als Musikanten in Bremen suchen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise durch den Wald landen sie irgendwann vor einem Räuberhaus …

„Paradies“ nennen die Einheimischen das Gschwelltal gleich am Ende der Stadt Wörth an der Donau. Und es ist eine paradiesisch schöne Landschaft, die sich beiderseits des Gschwellbaches erstreckt. Biber haben sich dort niedergelassen und einige Bereiche in den Urzustand zurück versetzt.

„Paradies“ bei Wörth (© Hans Eigenstetter)
„Paradies“ bei Wörth (© Hans Eigenstetter)

Veranstaltungsdaten:
Wann: Sonntag, 30. Juli, 17 Uhr;
Wo: TSV Sportheim, Gschwelltalstr. 3, 93086 Wörth an der Donau;
Eintritt: 6 Euro, VVK: Rathaus Wörth, Hartungsche Buchhandlung, www.k-i-w.de;
Weitere Termine: 06.08., 13.08. und 15.08., jeweils um 17 Uhr.

Hintergrund:
Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel KULTUR.LANDSCHAFTEN. Insgesamt 39 Veranstaltungen an 26 Orten laden von Ende April bis Mitte November 2017 dazu ein, Kultur und Landschaft in der Region zu entdecken. Der Landkreis Regensburg ist für seinen vielseitigen Naturraum bekannt. Egal ob die Jurahöhen, der Vordere Bayerische Wald, die Donauebenen oder die Flusstäler von Laaber, Naab und Regen – jeder Winkel hat seinen ganz eigenen Charme. So faszinierend und abwechslungsreich sich die Natur darbietet, so vielseitig ist auch das kulturelle Angebot. Was liegt da näher, als mit den Mitteln von Kunst und Kultur das Thema „Natur“ zu bespielen? Genau darum geht es in dem Jahresprogramm, in dem sich Kulturveranstalter und Kulturschaffende aus dem gesamten Landkreis mit einer besonderen Veranstaltung empfehlen.

Kostenlose Exemplare der Broschüre KULTUR.LANDSCHAFTEN sowie Auskünfte beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 1 a, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287 oder -687, Fax: 0941 4009-509, E-Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de. Tagesaktuelle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es zudem auch auf dem Kulturportal des Landkreises unter www.landkreiskultur.de .