Meldung vom 26.07.2017 12:50:46
Kunst im Amt: „Menschliche Gefühle im Fokus“
Regensburg (RL). Ab 1. August präsentiert das Kulturreferat des Landkreises Regensburg im Foyer des Landratsamtes eine neue Ausstellung der Reihe „Kunst im Amt“: Der junge Künstler Marco Bruckner aus dem Chiemgau, der sich nicht nur als Maler, sondern auch als Bildhauer einen Namen gemacht hat, zeigt unter dem Titel „Menschliche Gefühle im Fokus“ neue Bilder.

Der Künstler Marco Bruckner mit einem seiner Werke (© Regine Richter)
Der Künstler Marco Bruckner mit einem seiner Werke (© Regine Richter)

Der Titel der Ausstellung lässt schon im Vorfeld tief blicken und ahnen. Bruckner stellt großformatige Bilder aus, in denen er sich mit menschlichen Gefühlen intensiv auseinander gesetzt hat. Die Werke sind in den Jahren 2015 bis 2017 entstanden. Die Weltpolitik hat in der jüngeren Vergangenheit viele menschliche Probleme und Tragödien aufgeworfen. Diese Themen hat der Künstler in seinen Bildern für sich verarbeitet. Krieg, Flucht, Vertreibung, Folter, aber auch Liebe und Freude sind in seinen Bildern nicht nur zu sehen, sondern auch zu spüren.

Bevorzugt malt Bruckner auf Leinwand mit Tusche, vorwiegend in den Farben Rot und Schwarz. Mit einer besonderen Technik cutted er final die Bilder, um so dem zweidimensionalen Wesen eines Bildes eine weitere Dimension hinzuzufügen. Diese macht die Arbeiten nicht nur in der Haptik dreidimensional, sondern auch in der philosophischen Betrachtung, und überrascht einmal mehr. Er gibt den Blick frei „hinter die Kulissen“. Der Betrachter wird so in ein Interaktionsfeld mit dem Bild mitgenommen. Es sind keine hübschen Bildchen – es sind Arbeiten die berühren. Seine Inspiration bekommt er durch den Mensch und sein Schicksal.

Die Ausstellung kann von 1. bis 31. August 2017 zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes besichtigt werden, der Eintritt ist frei.