Meldung vom 31.03.2017 09:17:26
Offizielle Amtseinführung von Andreas Gruber an der Realschule Neutraubling: Landrätin Tanja Schweiger heißt neuen Schulleiter willkommen
Regensburg (RL). Andreas Gruber leitet seit 1. Januar 2017 die Staatliche Realschule Neutraubling. Seine offizielle Amtseinführung als sechster Realschuldirektor seit Gründung der Schule im Jahr 1966 nahm die Ministerialbeauftragte für Realschulen in der Oberpfalz, Maria Kinzinger, vor kurzem in der Aula der Realschule Neutraubling vor. Landrätin Tanja Schweiger hieß den neuen Schulleiter bei diesem Anlass „in der Familie der Landkreisschulen“ herzlich willkommen.

Amtseinführung Andreas Gruber
Lauschten anlässlich der Amtseinführung des neuen Schulleiters Andreas Gruber (2. von links, vorn) den Darbietungen der Schüler: Maria Kinzinger (Ministerialbeauftragte für Realschulen in der Oberpfalz), Landrätin Tanja Schweiger und Neutraublings Bürgermeister Heinz Kiechle (vorne von links).

Andreas Gruber begann seine Lehrerlaufbahn in Oberfranken. Zuletzt war der 43-jährige Pädagoge sechs Jahre lang Schulleiter in Furth im Wald. Er bringt somit bereits umfangreiche Erfahrung in der Leitung einer Schule mit. Gruber ist in Burglengenfeld aufgewachsen und lebt seit mittlerweile rund zwölf Jahren in Sinzing, so dass ihm der Landkreis Regensburg bereits vertraut ist.

Die Landrätin betonte, dass der Landkreis mit der Realschule Neutraubling ein modernes und technisch gut ausgestattetes Schulgebäude zur Verfügung stelle. In den letzten Jahren seien eine Mensa und Räume für die Ganztagsbetreuung errichtet worden. Eine Sporthalle befinde sich gerade in der Bauphase.

Sie dankte Konrektor Karl-Heinz Mathy, der in den letzten zwei Jahren während der Krankheit des früheren Schulleiters die Schule interimsmäßig mit großer Leidenschaft geführt habe. Nachdem Herr Gruber bereits gut gestartet sei, wünschte die Landrätin ihm viel Freude und Erfolg bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Schullebens.