Meldung vom 14.09.2017 15:23:07
Landkreis Regensburg zeichnet Unternehmen für engagierte Ausbildung junger Menschen aus - Neue Initiative „Ausbildung. Geht gut bei uns!“ startet
Regensburg (RL). Erstmals startet der Landkreis Regensburg heuer die Initiative „Ausbildung. Geht gut bei uns!". Ziel dieser neuen Aktion ist es, vorbildhafte Ausbildungsbetriebe und deren vielfältige Bemühungen rund um das Thema duale Berufsausbildung vorzustellen und diese mit einem Qualitätssiegel auszuzeichnen.

Bildunterschrift: Der Landkreis Regensburg zeichnet Unternehmen für engagierte Ausbildung junger Menschen aus (Foto: ehrenberg-bilder-stock.adobe.com/Fotolia).
Bildunterschrift: Der Landkreis Regensburg zeichnet Unternehmen für engagierte Ausbildung junger Menschen aus (Foto: ehrenberg-bilder-stock.adobe.com/Fotolia).

Der Wirtschaftsraum Regensburg boomt. Viele Unternehmen in der Region sind auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen, um diesen Erfolg zu sichern und auszubauen. Im eigenen Betrieb ausgebildete Nachwuchskräfte sind eine wichtige Säule des wirtschaftlichen Erfolgs. Durch den demographischen Wandel und den Trend zum Studium werden die Betriebe bei der Gewinnung von jungen Nachwuchskräften als Auszubildende besonders gefordert. „Ein Fachkräftemangel ist auch bei uns spürbar. Betriebe konkurrieren bei der Nachwuchssuche miteinander. Schulabgängerinnen und Schulabgänger haben die Wahlmöglichkeit unter verschiedenen Ausbildungsbetrieben. Der Nachweis für die gute Qualität der Ausbildung und das „Mehr“ an Engagement des Betriebes werden daher bei der Ausbildungsbetriebsauswahl der Jugendlichen immer wichtiger“, so Landrätin Tanja Schweiger. „Mit dem Label „Ausbildung. Geht gut bei uns!“ kann ein ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb nach außen sichtbar dokumentieren, dass sich im Unternehmen intensiv dem Thema Ausbildung gewidmet wird, zum Beispiel durch regelmäßige Weiterbildung der Ausbilder, Unterstützung der Azubis bei schulischen Problemen oder Teambildungsangebote.“

Eingeladen zur Teilnahme an dieser Initiative sind alle Ausbildungsbetriebe. In einem Bewerbungsbogen sollen sie ihr Engagement dokumentieren und betriebliche Besonderheiten auflisten.

Einsendeschluss für die Bewerbung um das Siegel ist Montag, 16. Oktober 2017. Eine Fachjury aus Verwaltung und Berufsschulen wird die Bewerbungen auch vor dem Hintergrund der Firmengröße sichten. Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets Wirtschaftsförderung, Energie und Klimaschutz, ist überzeugt: „Zahlreiche Betriebe engagieren sich vorbildlich und sind kreativ bei ihren Bemühungen um eine gute Ausbildung für ihre Nachwuchskräfte.“

Landrätin Tanja Schweiger wird Ausbildungsbetriebe, die sich erfolgreich beworben haben, bei einer Veranstaltung am Donnerstag, den 30. November 2017, mit einer Urkunde und dem Qualitätssiegel 2017 "Ausbildung. Geht gut bei uns!" auszeichnen.

Weitere Infos zu diesem Projekt und den Bewerbungsbogen erhalten Sie unter www.landkreis-regensburg.de oder bei der Wirtschaftsförderung im Landratsamt Regensburg, Maria Politzka, 0941 4009 373, und German Sperlich, 0941 4009-593, E-Mail: wirtschaft@lra-regensburg.de .