Meldung vom 11.10.2018 11:38:05
Vereinsschule 2018/2019 startete mit Wissenswertem zur neuen Datenschutz-Grundverordnung - Wegen großer Nachfrage: Vortrag wird am 19. Oktober noch einmal angeboten
Regensburg (RL). „Informativ und kurzweilig“: Großes Lob von den Teilnehmern ernteten die Freiwilligenagentur und die Datenschutzbeauftragte im Landkreis Regensburg, Elisabeth Mayer, für den Eröffnungsabend der Vereinsschule 2018/2019. „Die EU-Datenschutz-Grundverordnung - was müssen Vereine wissen und tun?“ lautete das Thema der Veranstaltung, zu der mehr als 80 Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlichster Vereine aus Stadt und Landkreis ins Landratsamt gekommen waren. Welche Bedeutung hat die DSGVO für Vereine? Was müssen sie tun, um datenschutzrechtlich sauber zu arbeiten? Wie müssen sie mit den personenbezogenen Daten ihrer Mitglieder umgehen und was steht satzungs- und homepagemäßig an? Diesen Fragen widmete sich Elisabeth Mayer in ihrem umfassenden, praxisnahen und immer wieder unterhaltsamen Vortrag.

Elisabeth Mayer, die Datenschutzbeauftragte des Landkreises, wird am 19. Oktober ihren Vortrag über Datenschutz im Verein wiederholen. Foto: Beate Geier
Elisabeth Mayer, die Datenschutzbeauftragte des Landkreises, wird am 19. Oktober ihren Vortrag über Datenschutz im Verein wiederholen. Foto: Beate Geier

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Freiwilligenagentur des Landkreises den Vortrag am 19. Oktober 2018 (18.00 bis 20.30 Uhr) im Landratsamt Regensburg (großer Sitzungssaal) ein zweites Mal an. Weitere Infos und Anmeldung (erforderlich!) bei Dr. Gaby von Rhein, Telefon 0941 4009-305 oder Gisela Rothballer, Telefon 0941 4009-638 oder per Mail unter freiwilligenagentur@lra-regenburg.de .