Meldung vom 11.10.2018 10:43:42
Regionalmanagement des Landkreises organisiert zwei „Ausbildungstouren 2018“- Berufe unter realen Bedingungen kennenlernen
Regensburg (RL). Im Landkreis gibt es eine Vielzahl interessanter Unternehmen und somit auch eine Vielzahl von beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten. Um die Jugendlichen bei der Berufsorientierung zu unterstützen und ihnen erste Eindrücke von den unterschiedlichen Berufsfeldern zu ermöglichen, veranstaltete das Regionalmanagement des Landkreises Regensburg diesen Herbst zwei „Ausbildungstouren“. Rund 60 Schülerinnen und Schüler der Vorabschlussklassen der Mittelschule Wörth a. d. Donau machten sich auf den Weg, interessante Berufe in Unternehmen im Landkreis Regensburg kennenzulernen; des Weiteren nahmen rund 140 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Realschule Neutraubling an einer „Ausbildungstour“ teil. Organisiert wurden die Touren von Regionalmanager Martin König, für den die Aktion mehrere positive Effekte beinhaltet: „Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen realen Einblick in den praktischen Berufsalltag. Die regionalen Unternehmen haben die Möglichkeit, ihre Ausbildungsberufe vorzustellen. Die Ausbildungstouren sind daher eine gute Möglichkeit zur Fachkräftegewinnung und -sicherung für die Region“, so König.

Ausildungstouren
Rund 60 Schülerinnen und Schüler der Vorabschlussklassen der Mittelschule Wörth a.d. Donau machten sich kürzlich auf den Weg, interessante Berufe in Unternehmen im Landkreis Regensburg kennenzulernen
(Foto: Landratsamt/König).

Die Jugendlichen konnten je nach Interesse zwischen drei Touren in verschiedenen Branchen wählen: „Industrie & Handwerk“, „Gesundheitsberufe“ und „Kaufmännische Berufe“. Insgesamt haben elf Unternehmen 26 Ausbildungsberufe vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen sowie die teilnehmenden Unternehmen lobten die Aktion als gute Möglichkeit, Interesse zu wecken, Fragen zu beantworten und in Kontakt für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz zu kommen. Ein besonderer Dank galt den teilnehmenden Unternehmen und kooperierenden Schulen, die mit viel Einsatzbereitschaft und Engagement einen wesentlichen Teil zum Gelingen der Ausbildungstouren beigetragen haben.

Die Aktion des Regionalmanagements des Landkreises Regensburg wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.

Teilnehmende Unternehmen:
• Ausrüster GmbH, Wörth a. d. Donau
• BRK Seniorenzentrum, Neutraubling
• Caritas-Krankenhaus St. Josef & PflegeCampus, Regensburg
• Dachser SE Logistikzentrum, Mintraching
• Deutsche Technoplast GmbH, Wörth a. d. Donau
• Eurographics GmbH, Neutraubling
• Kreisklinik Wörth a. d. Donau
• Piendl GmbH, Wörth a. d. Donau
• Seniorenresidenz Schloss Wörth gGmbH-Pro Seniore
• STI – Group, Neutraubling, Zippel GmbH, Neutraubling

Für Auskünfte steht der Regionalmanager des Landkreises Regensburg gerne zur Verfügung. Kontakt: Martin König, Telefon 0941 4009-465, E-Mail: martin.koenig@lra-regensburg.de .