Meldung vom 15.02.2016 13:52:38
Startschuss für die „Bildungsregion Stadt und Landkreis Regensburg : 1. Dialogforum am 26. Februar 2016

Regensburg (RL). Stadt und Landkreis Regensburg sind auf dem Weg, auch „offiziell“ eine gemeinsame Bildungsregion zu werden. Besiegelt durch einen Kooperationsvertrag haben sich Stadt und Landkreis deshalb der Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ angeschlossen. Ziel ist die Vernetzung aller an Bildung beteiligten Institutionen - Schulen, Jugendhilfe, Arbeitsverwaltung, Unternehmen, Wirtschaftsverbände - um die Bildungsangebote in der Region weiter zu verbessern. 

Die sechs Säulen der“ Bildungsregion Stadt und Landkreis Regensburg“
Die sechs Säulen der "Bildungsregion Stadt und Landkreis Regensburg“

„Die Bildungsregion wird dazu beitragen, den Dialog vor Ort zu fördern, die Akteure und Angebote besser zu vernetzen und die Bildungslandschaft von Stadt und Landkreis weiter zu entwickeln“, ist sich Landrätin Tanja Schweiger sicher. „Jeder Mensch soll die gleichen Chancen auf eine gelungene Bildungsbiografie haben“, begründet Oberbürgermeister Joachim Wolbergs die gemeinsame Entscheidung für die Bildungsregion.

Zum Auftakt des Projektes findet am Freitag, den 26. Februar 2016, um 17.00 Uhr das 1. Dialogforum im Gymnasium Lappersdorf statt. Landrätin Tanja Schweiger, Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, der Regierungsvizepräsident der Oberpfalz, Walter Jonas, und Vertreter des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst werden zusammen mit weiteren Bildungsfachleuten die sechs Säulen beziehungsweise Handlungsfelder der „Bildungsregion Stadt und Landkreis Regensburg“ präsentieren. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung können sich interessierte Fachleute und Bürger in sechs verschiedenen Arbeitskreisen engagieren und austauschen.

„Alle Bürgerinnen und Bürger, die uns mit ihren Erfahrungen und Anregungen unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen", so Landrätin Tanja Schweiger. Unter der Leitung von Moderatoren sollen in den nächsten Monaten Projekte und Maßnahmen erarbeitet werden, um den Herausforderungen des demografischen Wandels gerecht zu werden. Die Ergebnisse werden dann voraussichtlich im Herbst 2016 in einem zweiten Dialogforum präsentiert.

Wer am Dialogforum und an den Arbeitskreisen teilnehmen möchte, kann sich bei der Regionalmanagerin des Landkreises Regensburg - die dieses Projekt für Stadt und Landkreis bearbeitet - Johanna Bräu, unter 0941/4009-465 oder per Mail  bildungsregion@landratsamt-regensburg.de anmelden. Informationen zum Programm finden Sie hier. Die Regionalmanagerin steht auch für weitere Informationen rund um die „Initiative Bildungsregion“ gerne zur Verfügung.

Hintergrund:
Die Initiative „Bildungsregionen in Bayern" ist ein Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zusammen mit dem Bayerischen Ministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Ziel ist es, die Bildungs- und Erziehungslandschaft in der Region Regensburg zu verbessern. Angestrebt wird ein umfassendes und passgenaues Bildungskonzept für alle Altersklassen.