Der Landkreis ist stolz auf den ersten Abschlussjahrgang

Bildunterschrift: Landrätin Tanja Schweiger entließ 22 Erzieherinnen und Erzieher ins Berufsleben. Unser Bild zeigt (hintere Reihe v.l.n.r.) Studiendirektorin Heidrun Pengler, Leiterin der Fachakademie, Oberstudiendirektorin Ernestine Schütz, BSZ-Schulleiterin, Landrätin Tanja Schweiger, sowie die drei erfolgreichsten Absolventinnen Carina Dietl, Theresa Pellkofer und Katharina Kerscher (vordere Reihe v.l.n.r). Die angehenden Erzieherinnen erreichten einen Notendurchschnitt von jeweils 1,0. Foto: Andreas Lintl/LRA
Bildunterschrift: Landrätin Tanja Schweiger entließ 22 Erzieherinnen und Erzieher ins Berufsleben. Unser Bild zeigt (hintere Reihe v.l.n.r.) Studiendirektorin Heidrun Pengler, Leiterin der Fachakademie, Oberstudiendirektorin Ernestine Schütz, BSZ-Schulleiterin, Landrätin Tanja Schweiger, sowie die drei erfolgreichsten Absolventinnen Carina Dietl, Theresa Pellkofer und Katharina Kerscher (vordere Reihe v.l.n.r). Die angehenden Erzieherinnen erreichten einen Notendurchschnitt von jeweils 1,0. Foto: Andreas Lintl/LRA

28.07.2020 Schnürsenkel binden, Seelen trösten, Streit schlichten, Klogehen trainieren, Sandburgen bauen, Kinderchor leiten, Geschichten vorlesen, Kindergartenalltag organisieren – alles Aufgaben, die Erzieherinnen und Erzieher an einem klassischen Kindergartenalltag bewältigen. Hinzu kommen weitere wie individuelle Förderung und ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern. Wer sich für eine entsprechende zweijährige schulische Ausbildung mit anschließendem Praktikumsjahr entscheidet, kann sich einer Anstellung sicher sein. Der Landkreis Regensburg hat den Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern früh erkannt und bietet seit dem Schuljahr 2017/18 an der Fachakademie für Sozialpädagogik am Beruflichen Schulzentrum Regensburger Land (BSZ) diese Ausbildungsrichtung an. Am 24. Juli 2020 fand nun die Abschlussfeier des ersten Ausbildungsjahrgangs im Klosterstadel Pielenhofen statt: 22 Schülerinnen und Schüler wurden von Landrätin Tanja Schweiger ins Berufsleben entlassen.

Multitasking ist gefragt, wer mit Kindern arbeiten möchte. Darüber hinaus bedarf es vieler weiterer Eigenschaften: „Großherzig, nahbar, kreativ, nervenstark – das alles macht eine gute Erzieherin beziehungsweise einen guten Erzieher aus“, sagte Landrätin Tanja Schweiger bei der Abschlussfeier. „Ich bin mir sicher, dass Sie während Ihrer dreijährigen Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik am BSZ das nötige Wissen und Rüstzeug hierfür erhalten haben“, fuhr die Landkreischefin fort. In diesem Zusammenhang bedankte sich Landrätin Tanja Schweiger bei BSZ-Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Ernestine Schütz, bei der Leiterin der Fachakademie, Heidrun Pengler, sowie den Lehrkräften und Jugendsozialarbeiterinnen. Ein besonderes Dankeschön richtete sie an den Bürgermeister der Gemeinde Pielenhofen, Rudolf Gruber: „Die Gemeinde hat für die Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher Räumlichkeiten nicht nur zur Verfügung gestellt, sondern an die Bedürfnisse der Fachakademie angepasst. Ein herzliches Vergelt’s Gott dafür!“ 

Wenn auch Sie Interesse an dem vielseitigen und anspruchsvollen Beruf einer Erzieherin beziehungsweise eines Erziehers haben, informieren Sie sich auf der Webseite des BSZ: https://www.bsz-regensburg.de/fachakademie-sozialpaedagogik.html. Ab dem nächsten Schuljahr startet das BSZ eine weitere Ausbildung im Bereich der Kindbetreuung mit der neuen Fachschule für Grundschulkindbetreuung: https://bszrl.de/index.php/2020/06/10/paedagogische-fachkraft-fuer-grundschulkindbetreuung/.

Kategorien: Landkreis

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um für Sie stetig das Webseiten-Erlebnis zu optimieren. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite notwendig. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Kontrolle über Cookies:

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: http://www.aboutcookies.org (Englisch). Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.landkreis-regensburg.de für Sie zugelassen werden, können Sie über den folgende Auswahl steuern:


Weiter zu den Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Folgende systemrelevante (unbedingt notwendige) Cookies werden verwendet:

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
PHPSESSID Für die Online-Terminvereinbarung werden Cookies benötigt, um diese erfolgreich durchzuführen. Diese Cookies werden benötigt um Ihre Anmeldung eindeutig zu identifizieren und den entsprechenden Anmeldefortschritt festzustellen. max. 24 Std.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt-Out-Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.