Dr. Dirmeier weitere fünf Jahre Kreisarchivpfleger

Dr. Thomas Feuerer, Landrätin Tanja Schweiger und Dr. Maria Rita Sagstetter überreichen Dr. Artur Dirmeier die Wiederbestellungsurkunde.  (Foto: LRA/Astrid Gamez)
Dr. Thomas Feuerer, Landrätin Tanja Schweiger und Dr. Maria Rita Sagstetter überreichen Dr. Artur Dirmeier die Wiederbestellungsurkunde. (Foto: LRA/Astrid Gamez)

24.05.2019 Die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns hat im Einvernehmen mit dem Landkreis Regensburg Dr. Artur Dirmeier aus Lappersdorf für weitere fünf Jahre zum ehrenamtlichen Kreisarchivpfleger für den Landkreis Regensburg bestellt.

Landrätin Tanja Schweiger überreichte ihm zusammen mit Dr. Maria Rita Sagstetter, Leiterin des Staatsarchivs Amberg, und Kulturreferent Dr. Thomas Feuerer die Wiederbestellungsurkunde. „Ich danke Ihnen für Ihre bisherige Arbeit und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg“, so die Landrätin bei dem gemeinsamen Termin am Freitag, 24. Mai, im Landratsamt. Dr. Artur Dirmeier war erstmals 2004 zum Kreisarchivpfleger ernannt worden und setzt sich seitdem für die Verbesserung der Archivsituation im Regensburger Land ein. Kommunalarchive sind das „schriftliche Gedächtnis“ der Gemeinden und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Sie dienen der Rechtssicherheit, tragen zur Kontinuität und Transparenz des Verwaltungshandelns bei, ermöglichen die Erforschung der Ortsgeschichte und vermitteln historisches Wissen. Dem Kreisarchivpfleger kommt hierbei die Aufgabe zu, die Gemeinden seines Zuständigkeitsbereichs in allen Fragen des Archivwesens zu beraten und zu unterstützen.

Kategorien: Landkreis, Kultur