KULTUR.WIRTSCHAFT: Künstlersymposium „Begegnung“ in Kallmünz

Mit dabei ist unter anderen Gisela Walch. (Fotonachweis: Wigg Bäuml)
Mit dabei ist unter anderen Gisela Walch. (Fotonachweis: Wigg Bäuml)

05.09.2019 Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „KULTUR.WIRTSCHAFT“ findet vom 9. bis zum 15. September jeweils von 10 bis 18 Uhr in Kallmünz ein Künstlersymposium zum Thema „Begegnung“ statt. Dabei treffen sich im Weigerthof eine Woche lang Künstlerinnen und Künstler zu einem intensiven, kreativen und spannungsreichen Austausch zum Thema „Begegnung“.

Die beteiligten Kunstschaffenden arbeiten in den Bereichen Malerei, Bildhauerei und Installation und haben ganz unterschiedliche künstlerische Ausdrucksmittel und Intentionen. Die Bevölkerung und interessierte Besucher können im denkmalgeschützten Anwesen der ehemaligen „Bierwirtschaft Felix Weigert“ mit den Künstlerinnen und Künstlern in den Dialog treten, andere Sichtweisen entdecken und neue Erfahrungen auf dem Gebiet der bildenden Kunst machen.                                                                                                                                                                                              

Organisiert wird das Symposium vom Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederbayern/Oberpfalz, ein Zusammenschluss von 265 professionellen Kunstschaffenden, darunter 42 aus dem Landkreis Regensburg. Der Verband setzt sich seit 1972 auf Bundesebene für die Verbesserung der Bedingungen für Künstler ein.

Veranstaltungsdaten: Eintritt frei; Ort: Weigerthof, Vilsgasse 21, 93183 Kallmünz

Hintergrund: Der Titel der diesjährigen kulturellen Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg lautet „KULTUR.WIRTSCHAFT“. Insgesamt 46 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Ende April bis Mitte Dezember 2019 dazu ein, das vielfältige kulturelle Angebot im Regensburger Land zu entdecken. Hinter dem Jahresthema stecken zwei Ideen: Zum einen sollen die Wirtshäuser als wichtige Orte des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens wieder verstärkt wahrgenommen werden; zum anderen soll das Thema „Wirtschaft“ ebenso im Sinne von „Ökonomie“ bespielt werden können. Entstanden ist ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten.

Die KULTUR.WIRTSCHAFT-Broschüre ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in vielen Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de   auch als Download hinterlegt. Auskünfte zur Reihe erhalten Sie beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287 und -687,  E-Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de .

Kategorien: Kultur