Landrätin pocht auf Präsenztermin

21.07.2020 Der Südostlink durchschneidet im Landkreis Regensburg Gebiete mit der höchsten Bodendenkmaldichte in Bayern (Beispiel Mintraching). Es handelt sich hier um vorhersehbare und nicht mehr reversible, massive Eingriffe in den Bodendenkmalschutz und damit in Kulturgüter des Landkreises. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege schätzt die alleine im Landkreis betroffene Gesamtfläche der Bodendenkmäler und Verdachtsflächen auf circa 132 Hektar ein. Es sind insgesamt 18 Bodendenkmäler und zwölf Vermutungen betroffen. Hierfür gibt es einen Bedarf an weit über hundert Archäologen, die mit Ausgrabungen mehrere Jahre beschäftigt sein werden. Die Sicherstellung notwendiger archäologischer Arbeiten ist bis heute nicht geklärt.

Die geplante Trasse stellt einen massiven Eingriff in den Gehölz- und Waldbestand dar. Im Landkreis Regensburg müssten dafür nach Schätzung des Landkreises etwa zwölf Hektar Fläche in Anspruch genommen werden. Alleine im Bereich „Falkensteiner Vorwald mit Donaurandspalte und Regental“ ergibt sich neben der Kreisstraße somit eine dauerhaft waldfreie Fläche von etwa 6,6 Hektar und läuft damit der Landschaftsschutzverordnung zuwider. Sämtliche Vorschlagstrassen sind mit erheblichen und nachhaltigen Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden, teilweise mit nicht ausgleichbaren Beeinträchtigungen des Landschaftsbildes und des Naturgenusses. Auch der Bereich Wasser- und Bodenschutz sowie Immissionsschutz ist dadurch tangiert.

Vom Vorschlagskorridor betroffen sind beispielsweise die Wasserschutzgebiete Brennberg, Frauenzell, Ammerlohe (Wiesent), Zinzendorf (Wörth), Giffa (jeweils Zonen I bis III), der Wassergewinnungsbereich im „Wasserschutzgebiet Köfering“, das Wasserschutzgebiet Sünching in Zone III und das Wasserschutzgebiet Mannsdorf (Schierling). „Eingriffe in Wasserschutzgebiete sind immer eine Gefahr für die Trinkwasserqualität. Wir fordern hier höchste Sicherheit für unser Trinkwasser“, so Landrätin Tanja Schweiger.

Bereits Ende Mai hat sich Landrätin Tanja Schweiger an die Bayerische Staatsregierung gewandt und um Unterstützung gebeten, damit die Antragskonferenz als Präsenztermin abgehalten wird. Es gäbe genügend große Hallen dafür. Aufgrund der aktuellen Entwicklung – die Bundesnetzagentur will die Antragskonferenz nun aufgrund des Planungssicherstellungsgesetzes (PlanSiG) im schriftlichen Verfahren durchführen – bittet sie nun erneut eindringlich darum, dafür zu sorgen, dass die bisherige Zusage, die Antragskonferenz als Präsenztermine im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens abzuhalten, eingehalten wird. Auch wenn das Planungssicherstellungsgesetz eine andere Vorgehensweise zulässt.

Jede andere Vorgehensweise sei ihren Worten zufolge ein Angriff auf ein bürgerfreundliches, demokratisches und transparentes Verfahren und nicht hinnehmbar. In diesem Falle plädiere sie sogar für den sofortigen Stopp des Verfahrens.

 

Kategorien: Landkreis

Landratsamt Neubau - Außenaufnahme in der Dämmerung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um für Sie stetig das Webseiten-Erlebnis zu optimieren. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite notwendig. Sie entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen. Bitte beachten Sie, dass auf Grundlage Ihrer Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Kontrolle über Cookies:

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: http://www.aboutcookies.org (Englisch). Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.landkreis-regensburg.de für Sie zugelassen werden, können Sie über den folgende Auswahl steuern:


Weiter zu den Datenschutzhinweisen.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Folgende systemrelevante (unbedingt notwendige) Cookies werden verwendet:

Cookie-Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
PHPSESSID Für die Online-Terminvereinbarung werden Cookies benötigt, um diese erfolgreich durchzuführen. Diese Cookies werden benötigt um Ihre Anmeldung eindeutig zu identifizieren und den entsprechenden Anmeldefortschritt festzustellen. max. 24 Std.

Diese Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt-Out-Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.