Landwirte für Landschaftspflege gesucht

Landratsamt Neubau Außenaufnahme in der Dämmerung

13.01.2020 Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Regensburg sucht interessierte Landwirte, die Landschaftspflegearbeiten auf ökologisch wertvollen Flächen übernehmen wollen.

Diese Pflegearbeiten – vor allem Mahd – können über das Bayerische Vertragsnaturschutzprogramm gefördert werden. Der Verpflichtungszeitraum beträgt fünf Jahre. Es handelt sich im Wesentlichen um kleinflächige Feucht- und Nassbiotope im Bereich des Falkensteiner Vorwaldes (überwiegend in den Gemeindegebieten Wörth a. d. Donau und Wiesent) und des südlichen Landkreises (überwiegend Gemeindegebiet Schierling) sowie um wenige Magerrasen- und Trockenstandorte im nördlichen und westlichen Landkreis.

Nähere Auskünfte dazu erteilt die Untere Naturschutzbehörde. Interessenten können sich dort bis zum 31. Januar 2020 melden. Infos unter 0941 4009-662 und 0941 4009-450, E-Mail: umweltschutztechnik@lra-regensburg.de

 

Kategorien: Landkreis

Bildquellenverzeichnis