Naturschutzbeirat am Landratsamt hat sich turnusgemäß neu konstituiert

Der Naturschutzbeirat der Amtszeit 2019 – 2024 kam im Landratsamt zu seiner ersten Sitzung zusammen. Von links: Landrätin Tanja Schweiger, Christoph Bauer, Dr. Albrecht Muscholl-Silberhorn, Josef Heuschneider, Raoul Kreienmeier, Sebastian Herrmann, Ansgar Lemper, Alfons Hahn, Markus Liegl. Foto: Hans Fichtl/LRA
Der Naturschutzbeirat der Amtszeit 2019 – 2024 kam im Landratsamt zu seiner ersten Sitzung zusammen. Von links: Landrätin Tanja Schweiger, Christoph Bauer, Dr. Albrecht Muscholl-Silberhorn, Josef Heuschneider, Raoul Kreienmeier, Sebastian Herrmann, Ansgar Lemper, Alfons Hahn, Markus Liegl. Foto: Hans Fichtl/LRA

19.09.2019 Zur wissenschaftlichen und fachlichen Beratung sind bei den Naturschutzbehörden in Bayern Beiräte aus sachverständigen Personen zu bilden. Die Mitglieder und Stellvertreter dieser Naturschutzbeiräte werden auf die Dauer von fünf Jahren bestellt, die 9. Amtsperiode endete am 31.08.2019. In der vor kurzem im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes stattgefundenen konstituierenden Sitzung des bei der Unteren Naturschutzbehörde zu bildenden Naturschutzbeirats für die 10. Amtsperiode (01.09.2019 bis 31.08.2024) begrüßte Landrätin Tanja Schweiger die neu bestellten Mitglieder – Dr. Albrecht Muscholl-Silberhorn (Fachbereich Naturschutz, Landschaftspflege, Biologie) aus Nittendorf, Christoph Bauer (Fachbereich Forstwesen, Vogelkunde) aus Regenstauf, Josef Heuschneider (Fachbereich Landschaftspflege, Vegetationskunde) aus Pfatter, Raoul Kreienmeier (Fachbereich Forstwesen) aus Regensburg sowie Alfons Hahn (Fachbereich Agrarwesen) aus Pfatter. Mit Sebastian Herrmann, Ansgar Lemper und Markus Liegl nahmen auch die zuständigen Mitarbeiter der Umweltschutzabteilung des Landratsamtes an der Sitzung teil.

Wie die Landrätin in ihrer Begrüßungsansprache betonte, werde der Naturschutzbeirat bei allen naturschutzfachlichen Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung oder etwa auch bei Änderungsverfahren zur Landschaftsschutzverordnung beteiligt. Ihr Dank gelte den fünf Mitgliedern ebenso wie den fünf Stellvertretern, dass sie sich für diese verantwortungsvolle – und ehrenamtliche – Tätigkeit zur Verfügung gestellt hätten. Die Belange des Natur- und Umweltschutzes rückten immer stärker in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger und habe sich auf allen politischen Ebenen mittlerweile zu einem zentralen Handlungsfeld entwickelt. Auch unter diesem Gesichtspunkt stehe die Arbeit der Naturschutzbehörden und somit auch die Beratungstätigkeit der Naturschutzbeiräte vor neuen Herausforderungen.

 

Der Naturschutzbeirat bei der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Regensburg der 10. Amtsperiode vom 01.09.2019 bis 31.08.2024:

Mitglieder:

Alfons Hahn, Dr. Albrecht Muscholl-Silberhorn, Christoph Bauer, Josef Heuschneider, Raoul Kreienmeier.

Stellvertreter:

Johann Mayer, Uta Röder, Albert Karl, Georg Maierhofer, Josef Sturm
 

Kategorien: Landkreis