Noch freie Plätze im Ferienprogramm

23.05.2019 Im Rahmen des Ferienprogramms des Kreisjugendamtes in den Pfingstferien sind bei verschiedenen Aktionen noch Plätze frei.

So können Kinder ab zehn Jahren am 8. Juni noch beim Modell-Schnupperfliegen in Hemau die Grundlagen des Modellfliegens kennen lernen, den Modellflug am Simulator üben und selbständig im Lehrer-Schüler-System Modellfliegen. Der Kurs dauert von 10 bis 16 Uhr und kostet sieben Euro.

Wer die Kunst des Aquarellmalens kennen lernen möchte, ist bei „Alles im Fluss“ (8 bis 12 Jahre) in der Ostdeutschen Galerie von 12. Juni bis 14. Juni herzlich willkommen. Täglich von 10 bis 13 Uhr wird hier mit Aquarellfarbe experimentiert. Die Kosten betragen 25 Euro inklusive Material.

Wer schon immer mal mit Ton arbeiten wollte, ist beim Töpferkurs in Sengkofen richtig. Von 12. Juni bis 14. Juni können hier Kinder ab sieben Jahren täglich zwei Stunden vormittags töpfern. Die Kosten betragen 39 Euro.

Abenteuer, Herausforderung, Nervenkitzel und Spaß erwarten Kinder ab 10 Jahre, die an der Tagesfahrt zum Monte-Hochseilgarten am 12. Juni in Hirschau teilnehmen. Der Ausflug ist ganztägig und kostet 24 Euro für Fahrt, Eintritt, Betreuung. Abfahrtsmöglichkeiten sind in Wiesent, Regensburg und Regenstauf.

Für einige Angebote im Naturkundemuseum sind auch noch einzelne Plätze frei. Auf dem „Erlebnispfad Herzogspark: Naturerlebnisrallye mit allen Sinnen“ können sechs- bis zehnjährige Umweltdetektive ihre Sinne schärfen. Die Veranstaltung am 11. Juni dauert nachmittags zweieinhalb Stunden und kostet fünf Euro. Auf farbenfrohe Entdeckungsreise begeben sich die Teilnehmer der Veranstaltung „Magie des Lichts“ (7 bis 12 Jahre) am 17. Juni. In eineinhalb Stunden vormittags wird experimentiert, gespielt und gemalt. Die Unkosten betragen zwei Euro. Alle Kinder ab sieben Jahren, die gern mit Bernstein – auch „Tränen der Götter“ genannt – arbeiten wollen, können dies am 22. Juni zweieinhalb Stunden vor- oder nachmittags im Kurs „Bernstein schleifen“ tun. Die Kosten betragen fünf Euro.

Beim Floßbau in Kallmünz am 19. Juni können Kinder ab acht Jahren in der Gruppe ihr eigenes Floß bauen und dieses dann auch gleich ausprobieren. Die Veranstaltung geht von 9 bis 16 Uhr. Kosten: fünf Euro.

Information und Kontakt: Auskunft über das verfügbare Angebot teilt das Kreisjugendamt unter Telefon 0941 4009-451 mit. Die Anmeldung ist telefonisch oder per E-Mail unter jugendarbeit@lra-regensburg.de  möglich. Das Ferienprogramm finden Sie hier

 

Kategorien: Landkreis

Landratsamt Neubau Außenaufnahme in der Dämmerung

Bildquellenverzeichnis