SONGtagsKINO erfreut sich großer Beliebtheit

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert beim Mitmachkino dabei. (Foto: Gaby Eisenhut)
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert beim Mitmachkino dabei. (Foto: Gaby Eisenhut)

15.11.2019 Das SONGtagsKINO ist ein Mitmachkino, das sich an verschiedene Zielgruppen wendet. Zwischen Kinderkurzfilmen und Bilderbuchkinos singen und musizieren Hubert Treml und Robert Prill mit den Kindern und Erwachsenen und laden sie zum Mitmachen ein. Über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in diesem Jahr bereits dabei.

Eine Zielgruppe der Veranstaltungsreihe sind Ehrenamtliche, Mitarbeiter des Landratsamtes und sozial benachteiligte Familien im Landkreis. An fünf Sonntagen im Zeitraum von Oktober bis April können sie an den Kinovorstellungen im Ostentorkino teilnehmen. Der Landkreis übernimmt die Kosten.

Da es auch in Kindergärten und Grundschulen immer mehr Kinder gibt, deren Familien sich einen Kinobesuch nicht leisten können, gibt es jedes Jahr das kostenfreie Angebot der „Filmtage für die Jüngsten“, die auch ein SONGtagKINO sind. Die Teilnahme an den Filmtagen für die Jüngsten ermöglicht es den Vorschulkindern, Erst- und Zweitklässlern, sich umfassend mit Chancen und Möglichkeiten einer altersgerechten Mediennutzung auseinanderzusetzen. In einem geschützten und begleiteten außerschulischen Raum erfahren sie neue Eindrücke und reflektieren diese.

Gezeigt wurden heuer unter anderem die Bilderbuchkinos „Eisbjörn - Das unglaubliche Abenteuer eines tapferen Mäuserichs“, „Zwei für mich, einer für dich“ und die Kurzfilme „Der kleine Maulwurf und die Streichhölzer“, „Sankt Martin aus der Sicht einer kleinen Gans“, „Wenn man kein Geld hat, ist man nicht glücklich“.

Informationen zum Medienzentrum: Das Medienzentrum Regensburger Land ist eine kommunale Einrichtung des Landkreises Regensburg. Es versorgt Schulen, Kindergärten, Vereine und andere Träger außerschulischer Bildungs- und Erziehungsarbeit mit über 2500 urheber- und lizenzrechtlich gesicherten Filmen. Kunden können diese Medien ganz einfach von zu Hause online herunterladen und dann öffentlich vorführen. Auch Beamer, Projektionswand und elektronische Spiel- und Lernmedien stehen für öffentliche, nicht kommerzielle Veranstaltungen kostenlos zur Verfügung. Der Verleih und die Rückgabe von technischen Geräten oder Medien im DVD-Format ist jeden Tag nach telefonischer Absprache unter 0941 4009-558 im Kulturreferat zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes möglich.

Kategorien: Landkreis

Bildquellenverzeichnis