Wahlbeteiligung im Landkreis bei 62,55 Prozent

31.05.2019 Bei der Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019, lag die Wahlbeteiligung im Landkreis Regensburg bei 62,55 Prozent (2014: 42,3 Prozent). 92.374 Bürgerinnen und Bürger (von 147.691 Wahlberechtigten) haben ihre Stimme abgegeben. 290 Wahlzettel waren dabei ungültig. Der Anteil der Briefwähler lag bei 39,14 Prozent (36.046 Personen).

Von den gültigen Stimmen entfielen 46,76 Prozent auf die CSU. 14,02 Prozent wählten Bündnis 90/Die Grünen. Drittstärkste Partei war im Landkreisvotum die AfD mit 9,59 Prozent der Stimmen. Für die Freien Wähler stimmten 8,52 Prozent der Wahlberechtigten, gefolgt von der SPD mit 7,07 Prozent Stimmenanteil. Die ÖDP lag mit 3,12 Prozent vor der FDP (2,30 Prozent) und der Linkspartei (1,80 Prozent). Die Satire-Partei Die Partei führte mit 1,49 Prozent der Stimmen die Ergebnisliste der sonstigen Parteien an.

Hier das Ergebnis für den Landkreis Regensburg

Kategorien: Landkreis

Landratsamt Neubau Außenaufnahme in der Dämmerung

Bildquellenverzeichnis