Meldung vom 24.08.2018 11:27:44
KULTUR.ERBE: „Heimatblosn 2018“ in Neutraubling
Regensburg (RL). Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Sonntag, 16. September 2018, ab 10 Uhr in Neutraubling ein Festival der ganz besonderen Art statt. Beim „Heimatblosn 2018“ treffen sich Blasmusikgruppen aus dem ganzen Landkreis Regensburg, um einen Tag lang ihrer Leidenschaft zu frönen. Sage und schreibe 16 Kapellen mit rund 350 Musikerinnen und Musikern zeigen auf insgesamt vier Bühnen in Neutraubling ihr Können. Auf dem Rathausplatz und am See präsentieren die Kapellen die volle Bandbreite der Blasmusik, von volkstümlich bis modern. Traditionelle bayerisch-böhmische Stücke sind ebenso vertreten wie konzertante Melodien, Konzertmärsche, Film- oder Rock-Pop-Musik. Neben den Einzelauftritten gibt es am Nachmittag um 15 Uhr ein Gemeinschaftskonzert aller Gruppen.

Mit dabei sind: Blaskapelle Tegernheim e.V., Blaskapelle Viehhausen e.V., Blaskapelle Wolfsegg e.V., Deuerlinger Blasmusik, Dezent Böhmisch, D’Gaudiblosn, D’Lang Boum, Feuerwehrkapelle Zeitlarn, Große Kapelle der Blaskapelle Bernhardswald e.V., Jugendblasorchester des Musikvereins Neutraubling-Oberisling, Kreisbigband des Nordbayerischen Musikbundes – KV Regensburg, Laabertaler Musikanten, Orchesterverein Regensburg-Steinweg, Original Moosgrab’ntaler, Stadtkapelle Hemau e.V. und Stadtkapelle Wörth a. d. Donau.

Für Essen und Trinken sorgen örtliche Gastronomiebetriebe. Der Blasmusiktag wird gemeinsam vom Kulturreferat des Landkreises Regensburg, dem Kulturamt der Stadt Neutraubling und dem ehrenamtlichen Kreisvolksmusikpfleger Tobias Lehner organisiert. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Aktuelle Informationen auf der offiziellen Internetseite: www.heimatblosn.de .

Veranstaltungsdaten: Sonntag, 16.09.2018, 10 bis 19.30 Uhr, Eintritt ist frei; Veranstalter: Landkreis Regensburg, Stadt Neutraubling; Ort: Rathausplatz, 93073 Neutraubling

Hintergrund:
Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel KULTUR.ERBE. Insgesamt 51 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Mitte April bis Ende November 2018 dazu ein, „das Europäische im Lokalen“ und das eigene kulturelle Erbe bewusst zu erleben, weiterzuentwickeln und mit anderen zu teilen. Damit soll die Grundidee des von der Europäischen Kommission ausgerufenen „Europäischen Kulturerbejahres 2018“ aufgegriffen werden: „sharing heritage“. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in Europa und darüber hinaus ist es heute mehr denn je wichtig, das Verbindende der gemeinsamen historischen Wurzeln und zugleich die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents in den Blickpunkt zu rücken. Das Jahresprogramm will deshalb mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten ermöglichen, das breit gefächerte europäische Kulturerbe in der Heimat zu entdecken, und bewusst machen, dass Europa zu uns allen gehört.

Die KULTUR.ERBE-Broschüre ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in vielen Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de  auch als Download hinterlegt. Auskünfte zur Reihe erhalten Sie beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 1a, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287 und -687, E-Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de , Fax: 0941 4009-509.