Meldung vom 12.09.2018 13:54:41
KULTUR.ERBE: Albrecht Altdorfer im Fokus
Regensburg (RL). Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur.Erbe“ findet am Sonntag, den 16. September 2018, um 17 Uhr eine Theaterpremiere „Der Maler und die Synagoge“ statt. Niemand will wirklich sehen, was sich 1519 in Regensburg zusammenbraut: Weder die Hebamme Winfrieda, noch die hochschwangere Jüdin Mona, auch nicht deren Bruder Samson, der die wachsende Bedrohung für die jüdische Gemeinde ahnt. Der verkopfte Maler Albrecht Altdorfer fühlt sich hin- und hergerissen zwischen seiner politischen Verantwortung und seinem Drang nach künstlerischer Entfaltung. Sie alle müssen erleben, wie ihre heile Welt zerbricht.

Seit 2015 nutzt die Theatergruppe Mähnenwind den mittelalterlichen Abbachhof mit seiner romanischen Kapelle für Schauspielprojekte.

„Der Maler und die Synagoge“ (Foto: Gruppe Mähnenwind)
„Der Maler und die Synagoge“ (Foto: Gruppe Mähnenwind)

Veranstaltungsdaten:
Vorstellungen: 16., 23. und 30. September sowie 3. Oktober, jeweils um 17 Uhr, Eintritt: 12 Euro, Kinder ermäßigt; Vorverkauf: Karten unter 0941 290 89 89; Veranstalter: Mähnenwind, Ort: Abbachhof 1, 93173 Wenzenbach

Hintergrund:
Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel KULTUR.ERBE. Insgesamt 51 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Mitte April bis Ende November 2018 dazu ein, „das Europäische im Lokalen“ und das eigene kulturelle Erbe bewusst zu erleben, weiterzuentwickeln und mit anderen zu teilen. Damit soll die Grundidee des von der Europäischen Kommission ausgerufenen „Europäischen Kulturerbejahres 2018“ aufgegriffen werden: „sharing heritage“. Vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen in Europa und darüber hinaus ist es heute mehr denn je wichtig, das Verbindende der gemeinsamen historischen Wurzeln und zugleich die kulturelle Vielfalt unseres Kontinents in den Blickpunkt zu rücken. Das Jahresprogramm will deshalb mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten ermöglichen, das breit gefächerte europäische Kulturerbe in der Heimat zu entdecken, und bewusst machen, dass Europa zu uns allen gehört.

Die KULTUR.ERBE-Broschüre ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in vielen Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de auch als Download hinterlegt. Auskünfte zur Reihe erhalten Sie beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287 und -687, E-Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de , Fax: 0941 4009-509.