Bauen und Wohnen

 

  • RollstuhlBarrierefreies Bauen - Beratungstermine beim Landratsamt Regensburg 

    Die Beratungsstelle Barrierefreies Bauen der Bayerischen Architektenkammer bietet im Landratsamt Regensburg allen am Bau Beteiligten - Nutzern, Bauherren, Verwaltungen, Sonderfachleuten und Architekten - sechsmal im Jahr eine gebührenfreie Beratung an. Bei den Beratungsterminen beantworten die Fachberater der Beratungsstelle Fragen zum barrierefreien Planen und Bauen und informieren über öffentliche finanzielle Förderung und Wohnformen im Alter.

    Nächster Termin:
      27.07.2017 (weitere Termine: 28.09., 26.10., 30.11.), jeweils von 14:30 - 16:30 Uhr, im Landratsamt Regensburg, Zimmer Nr. 4.003,
    2. OG, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg. Ein Aufzug ist vorhanden! (Quelle: Bayerische Architektenkammer)

  • Rauchwarnmelder retten LebenSeit Januar 2013 ist es in Bayern Pflicht, neu gebaute Wohnungen mit Rauchwarnmeldern auszustatten. 

    Nach einer Übergangsfrist bis Ende 2017 müssen alle Wohnungen und Einfamilienhäuser nachgerüstet und mit Rauchwarnmeldern ausgestattet sein. Doch wie genau sieht die gesetzliche Regelung aus? Wo und wie müssen die Rauchwarnmelder installiert werden? Wer ist für den Einbau oder die Betriebsbereitschaft der Geräte verantwortlich? Darüber informieren wir Sie mit diesem Faltblatt (pdf-Dokument)