Überschwemmungsgebiete

Der beste Schutz, Hochwasserschäden zu vermeiden, ist vorzusorgen. Dazu müssen Gefährdungsbereiche freigehalten und für vorhandene Gebäude, Einrichtungen oder Infrastrukturen ausreichend Maßnahmen getroffen werden.

Es besteht an allen größeren Gewässern sowie vor allem in den Siedlungsbereichen die Notwendigkeit, Überschwemmungsgebiete zu ermitteln. Diese Bereiche werden durch Rechtsverordnung der Kreisverwaltungsbehörde festgesetzt.

Auf der folgenden Karte sind die vorläufig gesicherten Überschwemmungsgebiete und festgesetzten Überschwemmungsgebiete in blauer Schraffur dargestellt. Mit einem Klick auf eine Zone erhalten Sie weitere Informationen. 
 


Größere Karte anzeigen

Weiter Informationen finden Sie beim Bayerischen Landesamt für Umwelt