Sorge- und Umgangsrecht, Beratung und Unterstützung

Der Sozialpädagogischer Fachdienst im Kreisjugendamt berät und leistet Hilfestellung bei Fragen rund ums Sorge- und Umgangsrecht und wirkt bei Trennung und Scheidung der Eltern im familiengerichtlichen Verfahren mit.

Voraussetzungen

Eltern, die in Trennung und Scheidung leben und Fragen zur Ausübung des Sorge- bzw. Umgangsrechts haben und entsprechende Hilfestellung in Anspruch nehmen möchten.

Verfahrensablauf

  • Terminvereinbarung beim zuständigen Sachbearbeiter im Allgemeinen Sozialdienst per Telefon oder E-Mail (Zuständigkeit richtet sich nach den einzelnen Gemeinden im Landkreis) 
  • Darstellung der Problemsituation bzw. Fragestellung 
  • Erarbeiten einer dem Kindeswohl entsprechenden Perspektive zusammen mit den Beteiligten

Erforderliche Unterlagen

  • Evtl. vorhergehende Beschlüsse des Familiengerichts zur Regelung des Sorge- bzw. Umgangsrechts

 

Kosten

keine