Kindertagespflegeperson suchen und buchen

Das Kreisjugendamt berät Sie gerne bei der Suche nach einer geeigneten Tagesbetreuung für Ihr Kind. Wir vermitteln Telefonnummern von qualifizierten Tagespflegepersonen, mit denen Sie anschließend direkt Kontakt aufnehmen können.

Wenn Sie die Betreuung für Ihr Kind nun über das Kreisjugendamt buchen, können Sie außerdem von unseren günstigen Elternbeiträgen profitieren: Da wir als Träger der Tagespflege kommunale und staatliche Förderung erhalten, kann die qualifizierte Tagespflege über das Jugendamt kostengünstiger als privat organisierte Tagespflege angeboten werden. Die Eltern zahlen lediglich einen festen monatlichen Kostenbeitrag an das Kreisjugendamt, weitere Kosten fallen nicht an. Die Pflegegeldzahlungen an die Tagesmutter übernimmt das Kreisjugendamt.

Voraussetzungen

Haben Sie zusammen mit der Tagespflegeperson die Buchung und Gestaltung des Betreuungsverhältnisses geklärt, kann die Tagespflege über das Jugendamt unter folgenden Voraussetzungen gebucht werden:

  • Für Kinder unter 1 Jahr: Sie sind erwerbstätig bzw. in Schulausbildung (Vereinbarung von Familie und Beruf), bzw. für das Wohl des Kindes ist eine zusätzliche Betreuung notwendig
  • Für Kinder von 1- 3 Jahren: keine weiteren Voraussetzungen
  • Kinder ab 3 Jahren: Bei der Betreuung von Kindergarten- bzw. Schulkindern sollte grundsätzlich der Besuch einer Kindertagesstätte (Kindergarten/ Hort) im Vordergrund stehen. Tagespflege kommt hier nur bei besonderem Bedarf oder ergänzend in Frage.

Verfahrensablauf

Die Vermittlung von qualifizierten Tagespflegepersonen erfolgt über das Jugendamt zumeist telefonisch.

Hierbei geben Sie Ihre Überlegungen, z. B. zu Betreuungsort, Betreuungszeiten etc. an; auf dieser Grundlage erfolgt die Vermittlung an eine qualifizierte Tagespflegeperson. Zu berücksichtigen ist, dass die vermittelbaren Tagesmütter und - väter ein eigenes zeitliches Konzept der Betreuung anbieten und die Tageskinder i. d. R. selbst von den Eltern geholt und gebracht werden müssen.

Sie erhalten von uns die Kontaktdaten der in Frage kommenden Betreuungsperson/en, mit denen Sie sich anschließend selbst in Verbindung setzen und diese kennen lernen können.

Bemerkungen

Die Kosten für die Betreuung können die Eltern bzw. kann der allein erziehende Elternteil steuerlich von etwaigem Einkommen absetzen. Als Nachweis für das Finanzamt gilt der entsprechende Leistungsbescheid des Kreisjugendamtes.

Auf Antrag kann der Kostenbeitrag einkommensabhängig ganz oder zum Teil im Rahmen der Wirtschaftlichen Jugendhilfe vom Kreisjugendamt übernommen werden. Diesem Antrag sind dann sämtliche Nachweise über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse beizulegen.

Erforderliche Unterlagen

keine

Kosten

Die Vermittlung ist kostenlos.

Bei Buchung einer Tagespflegebetreuung fallen Kostenbeiträge für 12 Monate im Jahr gem. folgender Tabelle an (Stand: 01.01.2017):

 Buchungszeit

 Elternbeitrag

 tgl.

 wchtl.

 mtl.

 = 2 Std.

 10 Std.

 87,00 Euro

 > 2 - 3 Std.

 15 Std.

 130,00 Euro

 > 3 - 4 Std.

 20 Std.

 174,00 Euro

 > 4 - 5 Std.

 25 Std.

 217,00 Euro

 > 5 - 6 Std.

 30 Std.

 261,00 Euro

 > 6 - 7 Std.

 35 Std.

 304,00 Euro

 > 7 - 8 Std.

 40 Std.

 348,00 Euro

 > 8 - 9 Std.

 45 Std.

 391,00 Euro

 > 9 Std.

 50 Std.

 435,00 Euro


Formulare und weiterführende Infos

Formulare

  • Tagespflege
    Buchungsformular für eine qualifizierte Tagespflege über das Kreisjugendamt

Merkblätter

  • Tagespflege
    Informationen für Eltern von Tagespflegekindern