Beistandschaft - Unterhaltsansprüche von Kindern

Das Jugendamt überprüft als Beistand oder im Rahmen einer Beratung die Höhe des Unterhalts, der einem Minderjährigen zusteht und sorgt dafür, dass dieser Unterhaltsanspruch in einem vollstreckbaren Titel freiwillig oder notfalls gerichtlich festgehalten wird.

Das Jugendamt sorgt außerdem dafür, dass Unterhaltszahlungen rechtzeitig und in voller Höhe erfolgen, z. B. durch Mahnungen oder notfalls Zwangsvollstreckung.

Das Jugendamt unterstützt Mütter unehelicher Kinder bei der Vaterschaftsfeststellung und leitet eine gerichtliche Feststellung der Vaterschaft ein, wenn diese nicht freiwillig in einer Urkunde anerkannt wird.

Erforderliche Unterlagen

  • Schriftlicher Antrag
  • Geburtsmitteilung oder Geburtsurkunde des Kindes