Meldung vom 29.01.2019 14:16:06
Hallo Kurzfilm – Bye, Bye Youtube - Schulprogramm zur 25. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg
Regensburg (RL). Das Schulprogramm der internationalen Kurzfilmwoche Regensburg ist bereits seit drei Jahren fester Bestandteil der Regensburger Schulkinotage, die von den Medienzentren Regensburg Stadt und Land organisiert werden. Dieses Jahr ist es zum ersten Mal möglich, die Veranstaltungen auch über das Medienzentrum Regensburger Land online zu buchen.

Das Schulprogramm der internationalen Kurzfilmwoche Regensburg ist bereits seit drei Jahren fester Bestandteil der Regensburger Schulkinotage. (Internationale Kurzfilmwoche Regensburg)
Das Schulprogramm der internationalen Kurzfilmwoche Regensburg ist bereits seit drei Jahren fester Bestandteil der Regensburger Schulkinotage. (Internationale Kurzfilmwoche Regensburg)

Durch die neuen Technologien und sozialen Netzwerke hat sich das Sehverhalten unserer heutigen Jugendlichen – der sogenannten Generation YouTube – grundlegend verändert. Ihr Medienkonsum ist stark gesplittet, da aufgrund mobiler Geräte zu jeder Tages- und Nachtzeit und egal an welchem Ort Videos, Clips und Filme konsumiert werden können. Und das oft ungefiltert. Das Team der internationalen Kurzfilmwoche hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, ein schülergerechtes Programm zusammenzustellen, welches die Jugendlichen hinsichtlich des Mediums Film sensibilisiert und so für Filmkunst und Kinokultur begeistert. Medienkompetenz wird auch in den kommenden Jahren eine wichtige Komponente der Bildungsarbeit sein.

Besonders geeignet ist das Schulprogramm für Klassen der Fächer Deutsch, Kunst, Gemeinschafts-/Sozialkunde, Ethik und Religion sowie für Klassen der Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch. Die Programme „Englisch“, „Französisch“, „Deutsch“ und „International“ sind für die Mittelstufe und Oberstufe gesondert buchbar, „Spanisch“ wird lediglich auf Oberstufenniveau angeboten. Zur Intensivierung des Kinobesuchs und einer direkten Nachbesprechung der Kurzfilme kann eine medienpädagogische Begleitung gebucht werden. Für Kindergärten und Grundschulen gibt es ebenfalls ein kleines Programm. Die Kosten betragen vier Euro je Kind bzw. fünf Euro je Kind bei medienpädagogischer Begleitung und sind in bar an der Kinokasse zu entrichten.

Für Lehrkräfte findet am Sonntag, den 24. Februar, um 13 Uhr in der Filmgalerie im Leeren Beutel mit Unterstützung des Medienzentrums Regensburger Land auch eine kostenlose Kurzfilm-Matinee statt.
Anhand von ausgewählten Filmbeispielen gibt es die Möglichkeit, unterschiedliche Ebenen des Kurzfilms zu diskutieren. Ziel soll sein, das Erlernte vom Kinosaal in die Schule zu integrieren.

Die Anmeldung erfolgt online über den Link: http://www.bildungsmedien-online.de/M4Merkur/B05/Prog/wm.aspx?search=0c32b62b-4646-488a-8ea0-c69371204958 oder direkt über den Katalog des Medienzentrums Regensburger Land unter www.medienzentrum-regensburger-land.de (Rubriken: „Medienrecherche“, Anmeldung „Schulveranstaltungen der Internationalen Kurzfilmwoche“ - Bei der Veranstaltung, bei der Plätze reserviert werden sollen, auf das rechte Reservierungssymbol klicken. Es öffnet sich das Mediendatenfenster mit der Reservierungsschaltfläche, dort trägt man die Anzahl der zu reservierenden Plätze ein und klickt auf „Reservieren“. Dann Warenkorb aufrufen, um alle persönlichen Daten einzutragen und die Reservierung zu bestätigen).