Meldung vom 05.11.2018 14:02:05
eCarsharing der KERL eG – drei neue Standorte im Landkreis Regensburg
Regensburg (RL). eCarsharing liegt im Trend: Nach der erfolgreichen Neuauflage des eCarsharing-Projektes der Kommunalen Energie Regensburger Land (KERL eG) im Sommer dieses Jahres an den Standorten „Landratsamt Regensburg“ und „Gemeinde Wiesent“ wurden nun drei weitere E-Autos in den eCarsharing Pool der KERL eG aufgenommen. Landrätin Tanja Schweiger, Vorstandsvorsitzende der KERL eG, übergab in Anwesenheit zahlreicher Gäste und Sponsoren zwei VW E-Golf und einen BMW i3 an die jeweiligen Standorte Pettendorf, Schierling und Neutraubling. Sie bedankte sich bei der Sparkasse Regensburg, dem Hauptsponsor, und bei den regionalen Sponsoren Globus Neutraubling, LABERTALER Heil- und Mineralquellen Getränke Hausler GmbH Schierling, Bayernwerk AG Regensburg, MTG-Wirtschaftskanzlei Regensburg und Autohaus Jura, welches das E-Fahrzeug am Standort Pettendorf zur Verfügung stellt. Mit Unterstützung der Kommunen und der VHS Regensburger Land e. V. können Bürgerinnen und Bürger sowie Firmen die E-Fahrzeuge ab sofort zu günstigen Konditionen ausleihen.

1: Übergabe des VW E-Golf am Standort Pettendorf (von links): Dr. André Zorger, Bayernwerk AG; Michael Achhammer, Jura Autohaus; Landrätin Tanja Schweiger; Eduard Obermeier, Erster Bürgermeister der Gemeinde Pettendorf; Ludwig Meier; Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets für Wirtschaftsförderung im Landratsamt und Geschäftsführerin der KERL eG; Karl Ferstl, MTG-Wirtschaftskanzlei, und Stefan Sulzenbacher, Bereich E-Mobilität REWAG.
Übergabe des VW E-Golf am Standort Pettendorf (von links): Dr. André Zorger, Bayernwerk Netz GmbH; Michael Achhammer, Jura Autohaus; Landrätin Tanja Schweiger; Eduard Obermeier, Erster Bürgermeister der Gemeinde Pettendorf; Ludwig Meier; Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets für Wirtschaftsförderung im Landratsamt und Geschäftsführerin der KERL eG; Karl Ferstl, MTG-Wirtschaftskanzlei, und Stefan Sulzenbacher, Bereich E-Mobilität REWAG.

Übergabe des VW E-Golf am Standort Schierling (von links): Kreisrätin Rita Blümel, Markus Rieger, Assistent der Geschäftsführung LABERTALER Heil- und Mineralquellen; Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets für Wirtschaftsförderung im Landratsamt und Geschäftsführerin der KERL eG; dahinter: Stefan Sulzenbacher, Bereich E-Mobilität REWAG; davor: Rudolf Angerer, Autohaus Angerer; dahinter: Anton Blabl, dritter Bürgermeister des Marktes Schierling; Franz Hien, Klimaschutzmanager des Marktes Schierling; Landrätin Tanja Schweiger; Christian Kiendl, Erster Bürgermeister des Marktes Schierling, Kreisrätin Maria Feigl und Dr. André Zorger, Bayernwerk  AG.
Übergabe des VW E-Golf am Standort Schierling (von links): Kreisrätin Rita Blümel, Markus Rieger, Assistent der Geschäftsführung LABERTALER Heil- und Mineralquellen; Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets für Wirtschaftsförderung im Landratsamt und Geschäftsführerin der KERL eG; dahinter: Stefan Sulzenbacher, Bereich E-Mobilität REWAG; davor: Rudolf Angerer, Autohaus Angerer; dahinter: Anton Blabl, dritter Bürgermeister des Marktes Schierling; Franz Hien, Klimaschutzmanager des Marktes Schierling; Landrätin Tanja Schweiger; Christian Kiendl, Erster Bürgermeister des Marktes Schierling, Kreisrätin Maria Feigl und Dr. André Zorger, Bayernwerk Netz GmbH.

Wo können die Fahrzeuge abgeholt werden?
Gemeinde Pettendorf (VW E-Golf): E-Ladesäule bei Jura Automobile GmbH, Schloßstraße 28, 93186 Pettendorf
Markt Schierling (VW E-Golf): E-Ladesäule beim Haus für Kinder „Bunte Au“, Agana-Frohnauer-Straße 1, 84069 Schierling
Stadt Neutraubling (BMW i3): Parkplatz bei der REWAG-E-Ladesäule im Kaufpark Neutraubling, Pommernstraße 4, 93073 Neutraubling

Übergabe des BMW i3 am Standort Neutraubling (von links):Ulrike Schmid, Geschäftsführung VHS Regensburger Land; Gisela Kokotek, zweite Bürgermeisterin der Stadt Neutraubling; Landrätin Tanja Schweiger; Felix Zimmermann,  Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Geschäftsleute im Kaufpark Neutraubling e.V.; Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets für Wirtschaftsförderung im Landratsamt und Geschäftsführerin der KERL eG; Stefan Sulzenbacher, Bereich E-Mobilität REWAG, und Ernst Zimmer, Vertreter Globus Neutraubling.
Übergabe des BMW i3 am Standort Neutraubling (von links):Ulrike Schmid, Geschäftsführung VHS Regensburger Land; Gisela Kokotek, zweite Bürgermeisterin der Stadt Neutraubling; Landrätin Tanja Schweiger; Felix Zimmermann, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Geschäftsleute im Kaufpark Neutraubling e.V.; Maria Politzka, Leiterin des Sachgebiets für Wirtschaftsförderung im Landratsamt und Geschäftsführerin der KERL eG; Stefan Sulzenbacher, Bereich E-Mobilität REWAG, und Ernst Zimmer, Vertreter Globus Neutraubling.

(Fotos: LRA/ Sturm)

Wo kann ich mich registrieren?
In Zusammenarbeit mit „das Stadtwerk.Regensburg“ können sich interessierte Nutzerinnen und Nutzer unter www.KERLeG.de registrieren. Im Landratsamt Regensburg oder bei den Standortkommunen wird nach einer kurzen Sichtprüfung des Führerscheines der Account zum Buchen der E-Autos freigeschaltet, anschließend kann das gewünschte Fahrzeug gebucht werden. Über die gemeinsame Buchungsplattform (auch als App verfügbar) können sowohl die Fahrzeuge vom „das Stadtwerk Earl“ als auch von der KERL eG gebucht werden. Voraussichtlich bis Ende November dieses Jahres werden weitere vier E-Fahrzeuge an den Standorten Obertraubling, Pentling, Regenstauf und Sinzing zur Verfügung stehen.

Hotline rund um die Uhr erreichbar
Die Kooperation mit „das Stadtwerk.Regensburg“ und dem „das Stadtwerk.Earl-Projekt“ bietet zudem die Möglichkeit, dass sich Nutzer der E-Fahrzeuge der KERL eG bei Problemen oder im Pannenfall an eine Notfall-Hotline wenden können und hier kompetente Auskunft erhalten. Diese ist unter der Telefonnummer 0941 601 38 38 erreichbar.

Kostenfreies Auftanken an allen Standortladepunkten – günstige Nutzungsgebühren
Die Fahrzeuge des eCarsharings der KERL eG sind nach der gebuchten Nutzungszeit wieder an den jeweiligen Standort zurückzubringen und können dort kostenfrei aufgetankt werden. Für die erste (angefangene) Nutzungsstunde wird ein Betrag von vier Euro, für die zweite und dritte von jeweils drei Euro und für jede weitere ein Euro in Rechnung gestellt. Für Jahresabonnenten des RVV gibt es sogar noch einen weiteren Rabatt auf die Nutzungsgebühren. Die einmalige Registriergebühr beträgt 29,99 Euro.

Neukunden erhalten zusätzlich RVV-Streifenticket
Der RVV stellt jedem Neukunden des eCarsharing der KERL eG einmalig unentgeltlich ein Streifen-Ticket zur Verfügung. Der entsprechende Gegenwert kann auch auf dem RVV-Kundenkonto gutgeschrieben werden.

Kontakt bei Rückfragen
KERL eG
E-Mail: KERL@lra-regensburg.de
Telefon: 0941 4009-603
Homepage: www.KERLeG.de .