Das Virtuelle Bürgerbüro

Erledigen Sie Ihre Behördengänge kontaktfrei und zeitsparend von zuhause aus!

Tipps & Infos:

Technische Voraussetzungen

Für die Nutzung der virtuellen Bürgerbüros benötigen Sie:

  • einen Laptop oder PC mit Webcam und Mikrofon bzw. Headset
  • alternativ ein Smartphone oder Tablet
  • eine stabile Internetverbindung
  • einen aktuellen Browser, z.B. Google Chrome oder Microsoft Edge
  • für mobile Endgeräte ggf. die entsprechende App (Cisco Webex Meetings):

Vorgehensweise

Über folgende Wege bekommen Sie Zugang zu einem der Virtuellen Büros:

  • Klicken Sie auf der Kachel des jeweiligen Büros während der angegebenen Öffnungszeiten auf „Büro betreten“.
  • Oder wählen Sie rund um die Uhr einen der festgelegten Termine aus, indem Sie auf „Termin vereinbaren“ klicken.
    (Ist das Virtuelle Büro zu diesem Zeitpunkt geöffnet, gelangen Sie über das Kalendersymbol zur Terminauswahl.)
  • Alternativ kontaktieren Sie das gewünschte Sachgebiet direkt per E-Mail, um Ihren persönlichen Wunschtermin für eine Videokonferenz zu buchen.
  • Die Einwahldaten erhalten Sie anschließend entweder per E-Mail oder SMS – je nachdem, mit welchem Endgerät Sie an dem Gespräch teilnehmen möchten.
  • Über die zugestellte Benachrichtigung können Sie den vereinbarten Termin auch jederzeit wieder absagen.
Alle aufklappen

Folgende Fachbereiche sind bisher virtuell erreichbar: