Julian Neal gewinnt den Videowettbewerb

Landrätin Tanja Schweiger übergab dem Gewinner des Wettbewerbs Julian Neal einen Gutschein für ein professionelles Videocoaching. Sein Bruder Jonah (rechts) war bei der Preisübergabe wie auch schon beim Videodreh mit dabei. (Foto: Sandra Adler/LRA)

Die zweite Ausgabe des Videowettbewerbs „Heimat-Erlebnis“ in den Sommerferien hat Julian Neal gewonnen. Für sein Video über Kallmünz übergab ihm Landrätin Tanja Schweiger als Preis einen Gutschein für ein Video-Training mit einem Profi.

Landrätin Tanja Schweiger zeigte sich von dem Video des Elfjährigen, bei dem auch Julians kleiner Bruder und seine Mutter mitgeholfen hatten, begeistert. „Mit viel Action und Liebe zum Detail zeigt uns Julian seine Lieblingsplätze in Kallmünz. Als Zuschauer bekommt man richtig Lust auf einen Besuch“, bewertete die Landkreischefin den Beitrag des jungen Filmemachers. Julian führt die Zuschauer unter anderem an die Flüsse Naab und Vils, auf die Burg, den Bolzplatz und den Zeltplatz Zaar. Hier gibt es sein Video zu sehen:

Der Videowettbewerb unter dem Motto „Heimat-Erlebnis“ hat in den Sommerferien bereits zum zweiten Mal stattgefunden. Wie in der ersten Ausgabe in den Pfingstferien waren wieder Videos gesucht, in denen junge Menschen ihre Lieblingsorte im Landkreis vorstellen. Alle Gewinnervideos sind auch auf dem YouTube-Kanal des Landkreises zu finden.