15.000 FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Heute startet der Versand der FFP2 Masken an bedürftige Personen. Foto: ©Mattis Kaminer - stock.adobe.com
Heute startet der Versand der FFP2 Masken an bedürftige Personen. Foto: ©Mattis Kaminer - stock.adobe.com

20.01.2021 Das Landratsamt Regensburg hat heute im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege rund 15.000 FFP2 Masken an die Gemeinden im Landkreis Regensburg verteilt.

Ab morgen können die Betroffenen bei den Gemeinden nach vorheriger Terminvereinbarung bis zu drei Masken kostenfrei abholen. Zum Nachweis der Bezugsberechtigung hat die Hauptpflegeperson ein Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der pflegebedürftigen Person vorzulegen. 

Die Ausgabe der Masken erfolgt an der für den Wohnsitz der pflegebedürftigen Person zuständigen Gemeindeverwaltung beziehungsweise an einer anderen von der Gemeinde bestimmten Abholstelle.

Weiter Infos rund um das Thema Corona finden Sie hier auf unserer Homepage.

Kategorien: Coronavirus, Landkreis