Barbara Stamm zu Gast bei der VHS Regensburger Land

Sehr begehrt war ein Selfie mit Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Volkshochschulverbandes und ehemalige Landtagspräsidentin.  (Foto: Maria Meider)
Sehr begehrt war ein Selfie mit Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Volkshochschulverbandes und ehemalige Landtagspräsidentin. (Foto: Maria Meider)

22.10.2019 Die VHS Regensburger Land hatte am Donnerstag einen prominenten Gast. Die Präsidentin des Bayerischen Volkshochschulverbandes, Barbara Stamm, nahm sich die Zeit zu einem ausführlichen Besuch im neuen Bildungszentrum im Klosterbau Neutraubling. In der annähernd 70jährigen Geschichte der Einrichtung im Landkreis Regensburg war dies ein Novum.

Nach ihrem Rundgang durch das Haus, an dem auch stellvertretender Landrat Willi Hogger, MdL Sylvia Stierstorfer sowie der Hausherr Volker Kronseder teilnahmen, war die ehemalige Landtagspräsidentin mehr als begeistert: „In solchen Räumen Bildungsarbeit leisten zu können, mit solch großartigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – ich bin ganz fröhlich gestimmt heute.“ Begeistert von Barbara Stamm waren auch die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die derzeit in einem Alpha-Kurs auf den Übertritt in die Berufsschule vorbereitet werden. Sie überraschten den Gast mit einem Willkommensgruß in allen neun Sprachen ihrer Herkunftsländer; nachdem das anfängliche Eis gebrochen war, wollten alle unbedingt ein Selfie mit der früheren Landtagspräsidentin, deren Aufgabe zuvor im Unterricht besprochen worden war. Bei einem anschließenden Gedankenaustausch war sich Barbara Stamm mit dem Team der VHS einig, dass die Volkshochschule eine Schule der Demokratie ist und dass sie als solche mehr denn je gebraucht wird.

Kategorien: Landkreis