Die „UnternehmerSchule“ startet am 12. September 2019

29.08.2019 Unternehmer sein – das ist ein Lebenstraum für viele Menschen. Der Weg dorthin hält viele Herausforderungen und Stolpersteine bereit. Damit dieser Traum erfolgreich in die Realität umgesetzt werden kann, veranstaltet die Hans Lindner Stiftung in Kooperation mit dem Landratsamt Regensburg und zahlreichen regionalen Partnern die „UnternehmerSchule“.

Ab dem 12. September 2019 haben Existenzgründer, Jungunternehmer und Betriebsnachfolger kostenfrei die Gelegenheit, ihr Know-How zu erweitern. An sieben Abenden – immer donnerstags jeweils ab 18.30 Uhr im Landratsamt Regensburg, Großer Sitzungssaal, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg – lernen die Teilnehmer, wie man Unternehmer wird und als solcher Erfolg hat.

Die erste Veranstaltung findet unter dem Thema „Von der Idee zum Produkt“ statt und beschäftigt sich mit dem Businessplan, der Unternehmerpersönlichkeit, der Geschäftsidee und den Gründungsformalitäten. Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich – somit können auch einzelne Seminare besucht werden.

Weiteren Termine zur „UnternehmerSchule“ können auf der Homepage des Landratsamts Regensburg unter www.landkreis-regensburg.de abgerufen werden.

Die Anmeldung erfolgt bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg unter Telefon 0941 4009-464, per E-Mail unter wirtschaft@lra-regensburg.de oder online unter www.weiterbildung-in-ostbayern.de/unternehmerschule.

Kategorien: Landkreis, Wirtschaft

Landratsamt Neubau - Außenaufnahme in der Dämmerung