Die Workshop-Reihe „Digitale regionale Entwicklung“ geht weiter

Die Digitalisierung im Gartenbau und in der Landwirtschaft birgt Chancen. Foto: ©nicemyphoto - stock.adobe.com
Die Digitalisierung im Gartenbau und in der Landwirtschaft birgt Chancen. Foto: ©nicemyphoto - stock.adobe.com

30.03.2021 Die Regionalmanagements der Landkreise Regensburg und Cham initiierten im Jahr 2019 in Kooperation mit dem Technologie Campus Freyung das Projekt „Digitale Regionale Entwicklung“ – kurz „DiRegEnt“. Diese Reihe wird nun fortgesetzt am 14. April von 16 bis 17.30 mit dem Digitalen Workshop „Digitalisierung im Gartenbau und in der Landwirtschaft“.

Durch themenbasierte Veranstaltungen sollen Kontakte zwischen innovativen Unternehmen und Start-ups mit Gemeinde- und Interessensvertretern sowie mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern geschaffen werden. Dabei soll der Bedarf beispielsweise in der Nahversorgung, Mobilität, Gesundheitsvorsorge oder Bildung erkundet und Lösungen erarbeitet werden. Zugleich soll der ländliche Raum für Innovationen und Start-ups sichtbar gemacht werden. 

Digitaler Workshop

Am 14. April 2021, 16 bis 17.30 Uhr findet der neue virtuelle Themenworkshop statt, der sich den Chancen der Digitalisierung im Gartenbau und in der Landwirtschaft widmet. Anna Maria Molitor, Versuchsingenieurin der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), wird über aktuelle Projekte zum Thema technische Trends informieren. Weiterhin stellen sich die regionalen Start-ups: Regiothek, SEPP, Innok Robotics und Geocledian vor. Dabei geht es unter anderem um Gießroboter und weitere kundenspezifische Robotik-Anwendungen, Satellitenverfahren zur Feldbeobachtung – zum Beispiel beim Insektenbefall – oder darum, wie man lokale Produkte finden und die Lieferketten nachverfolgen kann. Die offene Diskussion im Anschluss dient dazu, Ideen untereinander auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und ein Netzwerk zu bilden. 

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich an:

Magdalena Meyerweissflog, Regionalmanagement Landkreis Regensburg, Telefon: 0941 4009-465, magdalena.meyerweissflog@lra-regensburg.de 

Prof. Dr. Markus Lemberger, Regionalmanagement Landkreis Cham, Telefon: 09971 78-564, markus.lemberger@lra.landkreis-cham.de  

Um sich zum Workshop „Digitaler Gartenbau und Landwirtschaft“ anzumelden, senden Sie bitte eine Nachricht an jane.wuth@th-deg.de. Sie erhalten dann einen Link zur Teilnahme. 

Das Regionalmanagement des Landkreise Regensburg und Cham wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Weitere Informationen zum Sachgebiet Wirtschaft, Regionalentwicklung und Tourismus im Landkreis Regensburg finden Sie hier.

 

Kategorien: Landkreis, Regionalentwicklung