„digital verein(t)“ – Freiwilligenagentur ist dabei!

Symbolbild zum Projekt „digital verein(t). Foto: Bayerisches Staatsministerium für Digitales (StMD)
Symbolbild zum Projekt „digital verein(t). Foto: Bayerisches Staatsministerium für Digitales (StMD)

15.07.2021 Der Landkreis Regensburg baut seine Unterstützungsarbeit für Vereine aus. „Unsere Freiwilligenagentur ist einer von bayernweit 21 Standorten von „digital verein(t)“ geworden“, freut sich Landrätin Tanja Schweiger. „Ab Herbst können wir den Vereinen im Landkreis damit zusätzlich zur Vereinsschule und dem individuellen Vereinscoachingprojekt auch gezielte Unterstützung bei der Digitalisierung der Vereinsarbeit anbieten.“ Interaktive Workshops, Online-Seminare, praxisnahe Handbücher und ein mobiles Ratgeberteam warten auf ihren Einsatz.

Übergeordnetes Ziel von „digital verein(t)“ – initiiert und gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales – ist es, Vereine im selbstbestimmten und sicheren Umgang mit digitalen Lösungen für ihre Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederverwaltung, interne Kommunikation und Zusammenarbeit zu schulen. Zur Verfügung stehen Workshops zu den Themen „Homepage sicher gestalten“, „Fotos und Videos“, „Soziale Netzwerke“, „Online Kommunikation“ und „Online-Kollaboration (ortsunabhängige Zusammenarbeit)“.  

Welche Workshops im Landkreis angeboten werden, entscheidet die Freiwilligenagentur. Sie hat bereits begonnen, die Themenwünsche der Vereine abzufragen. „Wir werden hier sehr bedarfsgerecht unterwegs sein“, erläutert Agenturleiterin Dr. Gaby von Rhein, „und die Workshops eng mit der neuen Vereinsschulreihe verzahnen“. 

Die Teilnahme an den digital verein(t)-Workshops ist –  wie die an den Vereinsschulabenden – kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen begrenzt. Weitere Infos auf www.freiwilligenagentur-regensburger-land.de oder www.digital-vereint.de.

 

Hintergrund:

„digital verein(t)“ ist ein Landesprojekt im Bundesnetzwerk der „Digitalen Nachbarschaft“. Die Initiative wird vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales gefördert und in enger Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und -zentren (lagfa bayern e.V.) durchgeführt. Initiiert wurde das Projekt von Digitalministerin Judith Gerlach. Projektpate ist Nationalmannschafts- und FC Bayern München-Torwart Manuel Neuer.

 

 

Kategorien: Landkreis