Ferienmagazin des Landkreises wird neu aufgelegt

Der Gastgeberkatalog präsentiert unter anderem durch viele bildhafte Eindrücke die Region mit ihren Angeboten - hier am Weinlehrpfad des Baierweinmuseums in Bach an der Donau.  Foto: Stefan Gruber.
Der Gastgeberkatalog präsentiert unter anderem durch viele bildhafte Eindrücke die Region mit ihren Angeboten - hier am Weinlehrpfad des Baierweinmuseums in Bach an der Donau. Foto: Stefan Gruber.

15.07.2021 Das Ferien- und Gastgebermagazin 2022/2023 des Landkreises Regensburg wird neu aufgelegt. Gastgeber wie auch Freizeiteinrichtungen haben die Möglichkeit, sich mit einem Eintrag zu beteiligen. Das serviceorientierte Ferienmagazin des Landkreises erscheint in überarbeiteter Form unter dem Motto „Ferienregion Regensburger Land – Urlaub rund um die UNESCO-Welterbestadt Regensburg“. Das Tourismusbüro des Landkreises hat an die Gastgeber kürzlich Informationen für einen bebilderten Eintrag versandt. Bis 27. August sollten sich interessierte Betriebe und Einrichtungen melden, wenn sie im neuen Ferienmagazin einen Eintrag buchen wollen.

Landrätin Tanja Schweiger sieht in dieser Publikation, die trotz des Zeitalters der Digitalisierung weiterhin stark gefragt ist, weitaus mehr als eine Aneinanderreihung von Übernachtungsadressen. „Attraktive Inhalte wie Freizeit- und Serviceinformationen, Imageseiten zu einzelnen landschaftlichen Teilräumen, gut strukturierte Gastgeberinformationen sowie eine Vielzahl bildhafter Eindrücke präsentieren darin unsere Region in einem sympathischen Bild“, ist sie überzeugt. Die neue Broschüre werde insbesondere über Messen, den Tourismusverband Ostbayern, die Landkreis-Gemeinden, die Stadt Regensburg und den Landkreis selbst in einer Auflage von 22.000 Stück vertrieben.

Für die Beherbergungsbetriebe, die sich beteiligen, bietet sich laut der für die Broschüre verantwortlich zeichnenden Tourismusreferentin des Landkreises, Susanne Kammerer, ein weiterer Vorteil: „Sie werden auch auf der Website des Landkreises sowie einiger Landschaftsgebiete mit dargestellt.“ Online-Präsenz sei heute im Tourismusgewerbe Standard, wenn man am Wettbewerb der Anbieter und Regionen teilhaben möchte, weiß Kammerer. Nicht zuletzt ist ihr Ansinnen auch, durch das landkreisweite Magazin die Anzahl örtlicher Prospekte einzudämmen und durch ein professionelles gemeinschaftliches Projekt ein attraktiveres Gesamtangebot zu schaffen. Aus diesen Gründen erhofft sich der Landkreis eine hohe Beteiligung der gastgebenden Betriebe aus dem Landkreis Regensburg.

Kontakt: Für Fragen zum Eintrag in den Gastgeberkatalog steht Ihnen das Tourismusbüro des Landkreises gerne zur Verfügung: Telefon 0941/4009-568, tourismus@lra-regensburg.de 

Kategorien: Freizeit & Tourismus, Landkreis