Gastspiel des Turmtheaters im AURELIUM

Der kleine Prinz: Nur mit dem Herzen sieht man gut.  (Fotonachweis: Alba Falchi)
Der kleine Prinz: Nur mit dem Herzen sieht man gut. (Fotonachweis: Alba Falchi)

09.12.2019 Mit einem Gastspiel des Turmtheaters kommt „Der kleine Prinz“ am Samstag, 14. Dezember, um 15 Uhr im AURELIUM Lappersdorf zur Aufführung. Damit geht die diesjährige landkreisweite Veranstaltungsreihe „Kultur.Wirtschaft“ zu Ende.

„Der kleine Prinz“ ist das bekannteste Werk des französischen Autors und Piloten Antoine de Saint-Exupéry und erfreut sich auch 75 Jahre nach seinem Erscheinen immer noch großer Beliebtheit. Die Geschichte gilt als Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit und erzählt von einem kleinen Prinzen und seiner Reise zu fremden Planeten. Er trifft dabei auf unterschiedliche Personen und schließlich auf den Fuchs, der ihn in wichtige Geheimnisse einweiht, wie zum Beispiel „Nur mit dem Herzen sieht man gut“. Das Stück ist geeignet für Kinder ab sechs Jahren, aber genauso auch für Jugendliche und Erwachsene.

Das Turmtheater Regensburg ist aus der hiesigen Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Die kleine feine Bühne thront hoch über der Regensburger Altstadt im altehrwürdigen Goliath-Haus. Das umtriebige „Wirtschaftsunternehmen Turmtheater“ feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum unter der Intendanz von Martin Hofer. Gelegentlich begibt sich das hinreißende Ensemble auch auf Gastspielreise in die Umgebung.

Das Kultur- und Begegnungszentrum AURELIUM ist eine Einrichtung des Marktes Lappersdorf mit kulturellem und gesellschaftlichem Auftrag. Es bereichert das örtliche Gemeindeleben mit hochklassigen Veranstaltungen, mit Konzerten, Gastspielen, Projekten sowie Angeboten, die eine aktive Teilhabe an der kulturellen Bildung ermöglichen. Infos unter www.aurelium.de

Veranstaltungsdaten: Eintritt: 20 Euro, erm. 16 Euro, Kinder 7 Euro; VVK: www.okticket.de  und bekannte VVK-Stellen; Ort: AURELIUM, Am Anger 1, 93138 Lappersdorf

Hintergrund: Der Titel der diesjährigen kulturellen Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg lautete „KULTUR.WIRTSCHAFT“. Insgesamt 46 Veranstaltungen an 31 Orten luden seit Ende April 2019 dazu ein, das vielfältige kulturelle Angebot im Regensburger Land zu entdecken. Hinter dem Jahresthema steckten zwei Ideen: Zum einen sollten die Wirtshäuser als wichtige Orte des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens wieder verstärkt wahrgenommen werden; zum anderen sollte das Thema „Wirtschaft“ ebenso im Sinne von „Ökonomie“ bespielt werden können. Entstanden ist ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten.

Kategorien: Kultur, Landkreis