Infos und Impfung – Mobile Teams fahren in die Gemeinden

22.10.2021 Mobile Teams des Landkreis-Impfzentrums fahren auch in den kommenden Tagen wieder in mehrere Gemeinden, um dort Infos und Impfungen anzubieten. Möglich sind dabei Auffrischungsimpfungen für die über 60-Jährigen, aber auch Erst- und Zweitimpfungen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist bei diesen Impf-Touren ebenso wenig notwendig wie eine Registrierung. Dort, wo die mobile Impfberatung (Impfo-Tour) Station macht, liegt der Schwerpunkt auf einer ausführlichen Beratung durch Ärzte. Nach dem Gespräch besteht auch hier die Möglichkeit, sich mit einem Vakzin von BioNTech/Pfizer immunisieren zu lassen.

Im Folgenden die Termine der mobilen Impfteams für die nächsten zwei Wochen. Die Touren werden in den nächsten Monaten in weiteren Gemeinden fortgesetzt.

Am Montag, den 1. November (Allerheiligen) ist das Impfzentrum Regensburg am Landratsamt nicht geöffnet.

25. Oktober

9 – 15 Uhr: offener Impftag: Klosterstadl Pielenhofen (Klosterstraße 5, 93188 Pielenhofen)
9 – 11.30 Uhr: Impfo-Tour: EDEKA Dirnberger (Bahnhofstraße 4, 93173 Wenzenbach)

26. Oktober

9 – 15 Uhr: Impfo-Tour: EDEKA Dillinger (Eggmühler Str. 41, 84069 Schierling)
9 – 15 Uhr: offener Impftag: Zehenstadel Beratzhausen (Paracelsusstraße 29, 93176 Beratzhausen)

27. Oktober

9 – 15 Uhr: Impfo-Tour: EDEKA Unger (Regendorfer Str. 5, 93138 Lappersdorf)
9 – 15 Uhr: offener Impftag: Gemeindesaal Brennberg (Höllbachstraße 3, 93179 Brennberg)

28. Oktober

9 – 20 Uhr: offener Impftag: Impfzentrum Landkreis Regensburg (Altmühlstraße 1A, 93059)
9 – 15 Uhr: offener Impftag: Tanzschule Schick (Regensburger Straße 45B, 93138 Lappersdorf)

29. Oktober

9 – 11.30 Uhr: Impfo-Tour: EDEKA Mehringer (Brunnenstraße 3, 93152 Nittendorf)
12.30 – 15 Uhr: Impfo-Tour: EDEKA Pirzer (An der Sonnleite 2, 93176 Beratzhausen)

30. Oktober

9 – 17 Uhr: offener Impftag: Impfzentrum Landkreis Regensburg (Altmühlstraße 1A, 93059 Regensburg)

2. November

9 – 15 Uhr: offener Impftag: Pfarrheim Thalmassing (Hauptstraße 7, 93107 Thalmassing)
9 – 15 Uhr: offener Impftag: Foyer des Leo Graß Sportzentrums (Walhallastraße 22, 93083 Obertraubling)

3. November

9 – 15 Uhr: offener Impftag: Foyer des Leo Graß Sportzentrums (Walhallastraße 22, 93083 Obertraubling)
9 – 15 Uhr: offener Impftag: Impfzentrum Wörth a.d. Donau (Regensburger Straße 21, 93086 Wörth an der Donau)

4. November

9 – 20 Uhr: offener Impftag: Impfzentrum Landkreis Regensburg (Altmühlstraße 1A, 93059 Regensburg)
9 – 15 Uhr: offener Impftag: Tanzschule Schick (Regensburger Straße 45B, 93138 Lappersdorf)

5. November

9 – 15 Uhr: offener Impftag: Mehrzweckhalle Hagelstadt (Gailbacher Str. 1, 93095 Hagelstadt)

6. November

9 – 17 Uhr: offener Impftag: Impfzentrum Landkreis Regensburg (Altmühlstraße 1A, 93059 Regensburg)

Informationen zu den Auffrischungsimpfungen

Voraussetzungen:

Der Abschluss der ersten Impfserie soll sechs Monate zurückliegen. Die Auffrischungsimpfung erfolgt mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Wurde die Erst- und Zweitimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech durchgeführt oder mit einem Vektorimpfstoff der Firmen AstraZeneca oder Johnson&Johnson, können die mobilen Teams vor Ort eine Auffrischungsimpfung anbieten. Wurde eine der Impfungen mit dem Impfstoff von Moderna durchgeführt, kann die Auffrischung nur im Landratsamt-Impfzentrum in der Regensburger Altmühlstraße vorgenommen werden.

Notwendige Unterlagen für die Auffrischungsimpfung:

  • „Impfbogen zur Mitnahme bei Erstimpfung" (falls vorhanden)
  • Impfpass
  • Gültiges Ausweisdokument

Personenkreis, für den eine Auffrischungsimpfung in Frage kommt:

  • Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und weitere Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen
  • Personen mit einer Immunschwäche oder Immunsuppression sowie pflegebedürftige Menschen in ihrer eigenen Häuslichkeit
  • Menschen ab 60 Jahren
  • Personen, die eine vollständige Impfserie mit einem Vektor-Impfstoff erhalten haben
  • Personen, die eine Impfstoffdosis eines Vektor-Impfstoffs nach einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus erhalten haben
  • Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen, die eine vollständige Impfserie mit mRNA-Impfstoffen erhalten haben

Auffrischungsimpfung zur Optimierung der Janssen-Grundimmunisierung

Personen, die eine Impfstoffdosis COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson erhalten haben, sollen laut Empfehlung der STIKO zur Optimierung ihres Impfschutzes eine weitere Impfung erhalten. Unabhängig vom Alter können diese Personen nach vier Wochen eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA Impfstoff erhalten. Sollte nach der Einmalimpfung mit  COVID-19 Vaccine Janssen® eine nachgewiesene SARS-CoV-2-Infektion aufgetreten sein, wird keine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA Impfstoff durchgeführt.

Impfaufklärung:

Eine Aufklärung und Registrierung findet vor Ort statt. Wer sich vorab über die angebotene Impfung informieren möchte, findet die aktuellen Aufklärungs- und Anamnesebögen unter folgenden Links:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Sonstiges:

Grundsätzlich können Auffrischungsimpfu​ngen sowohl von den Hausärzten im Landkreis als auch vom Impfzentrum durchgeführt werden. Es bleibt also jedem Impfwilligen überlassen, ob er für die Auffrischungsimpfung zu seinem Hausarzt geht, sich im Landkreis-Impfzentrum oder bei den Gemeinde-Touren der mobilen Teams impfen lässt. Eine Impfung muss nicht in der Heimatgemeinde stattfinden, sondern kann auch an jedem anderen Ort oder in einer anderen Gemeinde durchgeführt werden.

 

Kategorien: Coronavirus, Landratsamt, Landkreis