Jugendliche machten sich schlau über Ausbildungsberufe

Stark frequentiert waren die einzelnen Stände der teilnehmenden Firmen und Institutionen beim Aktionstag für Ausbildung an der Mittelschule in Neutraubling. Foto: Julia Kammerer
Stark frequentiert waren die einzelnen Stände der teilnehmenden Firmen und Institutionen beim Aktionstag für Ausbildung an der Mittelschule in Neutraubling. Foto: Julia Kammerer

19.02.2020 Das Landratsamt Regensburg lud in Zusammenarbeit mit der Mittelschule Neutraubling zum „Aktionstag für Ausbildung“ ein. Viele Eltern und Schüler nutzten die Chance und informierten sich bei den insgesamt 59 Firmen, Fachschulen und Institutionen an den Ständen oder bei 21 verschiedenen Vorträgen in den Klassenzimmern über Ausbildungsangebote in der Region Regensburg.

In seiner Begrüßungsansprache ermutigte Schulleiter Herbert Münch die Schülerinnen und Schüler, das große Informationsangebot anzunehmen. Schließlich gebe es über 300 anerkannte Ausbildungsstellen. Landrätin Tanja Schweiger wünschte den Jugendlichen einen aufschlussreichen Samstagvormittag, denn es sei wichtig, sich mit dem „Anschluss nach dem Abschluss“ intensiv auseinanderzusetzen.

Natascha Buberger, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung am Landratsamt Regensburg, dankte dem Organisationsteam, dem Lehrerkollegium und den Hausmeistern für die tolle Unterstützung zur Vorbereitung und Durchführung der Messe. Ziel der Aktionstage sei die Zusammenführung von Vertretern der Ausbildungsbetriebe und Fachschulen mit Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassenjahrgänge und deren Eltern. Den jungen Menschen sollen Entscheidungshilfen mit an die Hand gegeben und Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Region aufgezeigt werden.

Ebenfalls mit dabei war das Bayerische Fernsehen. In der Sendung „Schwaben & Altbayern“ wird am Sonntag, 1. März, um 17.45 Uhr das Metzger-Handwerk genauer unter die Lupe genommen. Deshalb begleitete ein TV-Team Metzgermeister Thomas Limmer für einen Tag. Gezeigt wird deswegen auch der „Aktionstag für Ausbildung“ an der Mittelschule Neutraubling, bei dem interessierte Schülerinnen und Schüler tatkräftig bei der Leberkäse-Herstellung und beim Schnitzelschneiden helfen durften.

Gut angenommen wurden zudem die 21 Fachvorträge, die in verschiedenen Klassenzimmern gehalten wurden. Sowohl die Aussteller als auch die Organisatoren der Messe zeigten sich im Anschluss sehr zufrieden mit dem Besucherinteresse und dem Verlauf der Messe.

 

Kategorien: Landkreis, Wirtschaft