Kick-off für Vereinscoaching-Projekt im Landkreis Regensburg

Nach getaner Arbeit: Gute Stimmung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Abends. (Screenshot: Miriam Pfad-Eder)
Nach getaner Arbeit: Gute Stimmung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Abends. (Screenshot: Miriam Pfad-Eder)

24.02.2021 Beherztes ehrenamtliches Engagement und aktives Vereinsleben werden im Landkreis Regensburg großgeschrieben. Seit 2015 unterstützt die Vereinsschule des Landkreises bei Fragestellungen von Nachwuchsgewinnung über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Finanzierung. Dank der erfolgreichen Bewerbung der Freiwilligenagentur für die Teilnahme an dem dreijährigen Projekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Kooperation mit dem Deutschen Landkreistag, können Vereine nun auch individuell und passgenau auf ihrem Weg in die Zukunft begleitet werden. Landrätin Tanja Schweiger: „Ehrenamt ist der Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält.“ Die Kick-off-Veranstaltung des Projekts „Das fliegende Lehrerzimmer – Vereinscoaching im Landkreis Regensburg“ fand am 23.02.2021 aufgrund Corona ausschließlich als Videokonferenz statt.

Vor-Ort-Coaching für 15 Vereine
15 Vereine aus dem Landkreis Regensburg haben sich erfolgreich für ein intensives Vereinscoaching im Jahr 2021 innerhalb des Projekts „Das fliegende Lehrerzimmer – Vereinscoaching im Landkreis Regensburg“ beworben. „Bis Ende 2022 können wir insgesamt zwanzig bis dreißig Landkreisvereine unterschiedlicher Art und Größe coachen“, so Projektleiterin Dr. Gaby von Rhein. Vorort-Workshops, individuelle Beratung und Begleitung, Austauschtreffen, Video-Seminare und eine intensive Zusammenarbeit auf Landkreisebene stehen auf dem Programm.

Ein Netzwerk voll Erfahrung und Wissen
Parallel stricken Dr. Gaby von Rhein und ihr Team an einem Netzwerk mit der Zielsetzung: Erfahrungs- und Fachwissensaustausch, von dem alle Vereine im Landkreis profitieren können. Vereine, die sich individuell coachen lassen wollen und in der diesjährigen Projektphase nicht zum Zug gekommen sind, können sich für die zweite Projektrunde 2022 im Herbst dieses Jahres bewerben. Alle wichtigen Informationen zum Projekt finden Sie auf www.freiwilligenagentur.landkreis-regensburg.de.

Folgende 15 Vereine machen heuer mit beim Coaching-Projekt:

D‘ Gaudiblos‘n Neutraubling , DJK SV Oberpfraundorf, FG Frohsinn Narradonia Wörth, Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg, Gesangverein Regenstauf, Heimat- und Tourismusverein Donaustauf, ForJu – Förderverein für Kinder und Jugendliche (Hagelstadt), OGV Köfering, Schützenverein Weihertaler Wenzenbach, SV Diesenbach, SWC Jura Nittendorf, TSV Beratzhausen, TSV Deuerling, TSG Laaber, Volks- und Trachtenverein „Stamm“ Hemau

In dem das Projekt begleitende Netzwerk werden zusätzlich dabei sein: Tierschutzverein Regensburg, Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Regensburg, Schützenverein Gambachtal Fußenberg, DJK SV Haugenried, Schama e.V. Hohenschambach, Heimat- und Volkstrachtenverein Burglinden Brennberg, Deutscher Alpenverein, Sektion Regensburg

Flyer: Das fliegende Lehrerzimmer

Kategorien: Landratsamt, Landkreis