KULTUR.WIRTSCHAFT: Kabarett in Schloss Traidendorf

Gitta Schürck und Uta Keppler alias Annegret Pöllniz-Sawatzki und Agnes Altensee. Foto: Gitta Schürck
Gitta Schürck und Uta Keppler alias Annegret Pöllniz-Sawatzki und Agnes Altensee. Foto: Gitta Schürck

06.05.2019 Im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe „KULTUR.WIRTSCHAFT“ findet am Freitag, 10. Mai 2019, um 20 Uhr in Traidendorf eine zauberhaft-kabarettistische Show mit Musik und zwei besonderen Frauen statt. Die Sleighting-Anwärterin Agnes Altensee und die Möchtegern-Diva Annegret Pöllniz-Sawatzki treffen sich zu „Weiber.Wirtschaft“ auf eher ungewohntem Terrain: im Wirtshaus.

Während eine der beiden versucht, sich musikalisch den Themen „Frau – Wirtschaft – Kultur“ zu nähern, lässt die andere ihre Zauber-Spielkarten sprechen. In ihren gemeinsamen Gesprächen schaffen die beiden Kunstfiguren eher Verwirrung als Klarheit, dies aber immer auf eine unterhaltsame und oft genug auch komische Art und Weise.

Die Veranstaltung findet im denkmalgeschützten Schloss Traidendorf statt. Denkmalschutz und Denkmalpflege dienen der Bewahrung unseres gebauten historischen Erbes und stellen sicher, dass dieses auch für folgende Generationen erhalten werden kann. Erwerb, Sanierung und Unterhalt eines Baudenkmals sind aber oft kostspielige Angelegenheiten. Deshalb ist es wichtig, eine sinnvolle, nachhaltige und wirtschaftliche Nutzung für denkmalgeschützte Objekte zu finden. Im Falle von Schloss Traidendorf wird dies durch eine Wohnnutzung, kombiniert mit einer Gastwirtschaft samt Kleinkunstbühne, umgesetzt. Hinter dem Projekt steckt die Hammerschloss Traidendorf/Kallmünz Lebensraum e. G., die die ehrwürdigen Mauern des Schlosses mit neuem Leben erfüllt und die die Tore des Schlosses für kulturelle Veranstaltungen und Vereinstreffen öffnet. Kontakt unter Tel. 0176 18018010.

Veranstaltungsdaten: Eintritt: zehn Euro; Ort: Hammerschloss, Schlossweg 1 bis 3, 93183 Kallmünz-Traidendorf

Hintergrund: Der Titel der diesjährigen kulturellen Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg lautet „KULTUR.WIRTSCHAFT“. Insgesamt 46 Veranstaltungen an 31 Orten laden von Ende April bis Mitte Dezember 2019 dazu ein, das vielfältige kulturelle Angebot im Regensburger Land zu entdecken. Hinter dem Jahresthema stecken zwei Ideen: Zum einen sollen die Wirtshäuser als wichtige Orte des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens wieder verstärkt wahrgenommen werden; zum anderen soll das Thema „Wirtschaft“ ebenso im Sinne von „Ökonomie“ bespielt werden können. Entstanden ist ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Führungen und vielen anderen kulturellen Aktivitäten.

Die KULTUR.WIRTSCHAFT-Broschüre ist kostenlos im Landratsamt Regensburg und in vielen Rathäusern, Museen, Gaststätten und Veranstaltungsorten erhältlich. Zusätzlich ist sie unter www.landkreiskultur.de  auch als Download hinterlegt. Auskünfte zur Reihe erhalten Sie beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287 und -687,  E-Mail: kulturreferat@lra-regensburg.de  .

 

Kategorien: Kultur