Landkreis-Impfzentren bieten Booster-Impfungen U18 an

30.12.2021 Auch an den Landkreis-Impfzentren sind ab sofort Booster-Impfungen für 12- bis unter 18-Jährige mit dem Impfstoff von BioNTech möglich. Darüber informiert der Ärztliche Leiter der Landkreis-Impfzentren, Dr. med. Andreas Piberger.

Das Bundesgesundheitsministerium habe klargestellt, dass Auffrischungsimpfungen mit BioNTech auch für unter 18-Jährige von der Zulassung umfasst seien. Daran ändere auch nichts, dass es bislang noch keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission für Booster-Impfungen von Minderjährigen gebe. Wie bei den Erwachsenen, so Dr. Piberger weiter, seien die Auffrischungsimpfungen auch bei den 12- bis unter 18-Jährigen bereits nach drei Monaten nach einer vollständigen COVID-19-Impfung möglich.

Kinderimpfungen:

Die Nachfrage nach Kinder-Impfterminen am Landkreis-Impfzentrum Nittendorf ist groß. Beginnend ab 16.12. haben an insgesamt 11 Tagen 400 Kinder-Impftermine stattgefunden. Alle verfügbaren Termine waren schnell ausgebucht, auch der in diesem Jahr letzte am heutigen Tag. Ab 8. Januar gibt es dann Wochenend-Familienimpftage am Impfzentrum Landratsamt. Dann finden dort an jedem Wochenende (Samstag und Sonntag) Familienimpftage in der Zeit von jeweils 9 bis 17 Uhr statt. Daneben werden im Impfzentrum Nittendorf vom 4. bis einschließlich 20. Januar alle Zweitimpfungen für die Kinder durchgeführt. Erstimpfungen finden im neuen Jahr nur noch an den Wochenenden im Impfzentrum Landratsamt statt, nicht mehr am Impfzentrum Nittendorf.

Interessierte Eltern können Termine telefonisch unter 0941 4009-444 (Montag bis Freitag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr) oder per Mail impfung-landkreis@landratsamt-regensburg.de  buchen. Eine Terminvereinbarung über das Anmeldeportal von BayIMCO ist für Kinder-Impfungen an den Landkreis-Impfzentren nicht möglich. Aus logistischen Gründen können darüber hinaus Zweitimpfungen für Kinder nur an dem Impfzentrum angeboten werden, an dem bereits die Erstimpfung stattfand.

 

 

 

 

 

 

 

Kategorien: Coronavirus, Landkreis