Offene Impftage an Samstagen und „lange“ Donnerstage

14.09.2021 Das Landkreis-Impfzentrum am Landratsamt bietet wieder Offene Impftage – auch ohne Termin und Registrierung – an.

Impfwillige ab zwölf Jahren können sich an den beiden nächsten Samstagen, jeweils in der Zeit von 9 bis 17 Uhr, mit dem Impfstoff von BioNTech gegen das Coronavirus impfen lassen. Außerdem hat das Impfzentrum an der Altmühlstraße an den drei kommenden Donnerstagen zusätzlich im Zeitraum von 17 bis 20 Uhr geöffnet, damit auch Berufstätige das Angebot gut wahrnehmen können. Auch Schülerinnen und Schüler können die Zeiten nach 17 Uhr nutzen, um mit ihren Eltern ins Impfzentrum für eine Beratung oder Impfung vorbei zu kommen.

Die Aktions-Termine im Überblick:

  • Donnerstag, 16.09.2021, 9 bis 20 Uhr, Zusatztermine nach 17 Uhr
  • Samstag, 18.09.2021, 9 bis 17 Uhr, offener Impftag
  • Donnerstag, 23.09.2021, 9 Uhr bis 20 Uhr, Zusatztermine nach 17 Uhr
  • Samstag, 25.09.2021, 9 bis 17 Uhr, offener Impftag
  • Donnerstag, 30.09.2021, 9 bis 20 Uhr, Zusatztermine nach 17 Uhr

Durchgeführt werden Erst- und Zweitimpfungen. Auch Auffrischungsimpfungen sind möglich, wenn die zweite Impfung vor mindestens 6 Monaten erfolgt ist und die sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind. Um den 6-Monats-Abstand nachweisen zu können, muss  – wie bei einer Erst- und Zweitimpfung auch –  das Impfbuch, ein Impfausweis oder ein Impfersatzdokument mitgebracht werden, ebenso ein gültiges Ausweisdokument.

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist die Einwilligung aller Sorgeberechtigter zur Impfung erforderlich. Jugendliche können selbst einwilligen, wenn sie die erforderliche Einsichts- und Entscheidungsfähigkeit besitzen. Das ist in der Regel mit 16 Jahren der Fall.

 

Kategorien: Coronavirus, Landkreis

Logo - Corona Impfzentrum