Abstimmen! Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises

24.09.2021 Der Deutsche Engagementpreis ist die bedeutendste Würdigung für freiwilliges Engagement in Deutschland. Er wird jährlich an herausragend engagierte Menschen, Initiativen und Organisationen vergeben. Im laufenden Jahr wurden 403 dieser überaus engagierten Menschen und ihre Organisationen für den Deutschen Engagementpreis nominiert, darunter mit der Stiftung KreBeKi und dem Deutschen Kinderschutzbund KV Regensburg/Oberpfalz zwei Organisationen aus Regensburg.

Noch bis zum 20. Oktober 2021 besteht nun für Jedermann die Möglichkeit, sich an der öffentlichen Abstimmung über den  Publikumspreis zu beteiligen und seinen persönlichen Favoriten unter allen Teilnehmenden auszuwählen.  Das Projekt, auf das die meisten Stimmen entfallen, gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Am Abend des 2. Dezember 2021 wird der Sieger in einer Liveübertragung präsentiert. Kurzporträts aller Nominierten mit allen wichtigen Informationen sind einzusehen auf der

Webseite des Deutschen Engagementpreises unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Nachfolgend kurze Informationen zu den zwei regionalen Vertretern in diesem Wettbewerb: 

Mitmach-Chat Moritz der Stiftung KreBeKi

Organisation: Stiftung für krebskranke und behinderte Kinder in Bayern, kurz KreBeKi, in Regensburg, vertreten durch Gaby Eisenhut (Vorstandsmitglied)

Webseite: www.krebeki.de 

Nominiert von: Bürgerpreis des Bayerischen Landtags

„Kopfhoch“ Online- und Telefonberatungsstelle für Kinder und Jugendliche in der Oberpfalz

Organisation: Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Regensburg/Oberpfalz e.V., vertreten durch  Julia Mathes (Projektleiterin Telefonberatung Kopfhoch)

Webseite: www.kinderschutzbund-regensburg.de 

Nominiert von: Ehrenamtspreis der Versicherungskammer Stiftung 

Deutscher Engagementpreis: Der Deutsche Engagementpreis ist eine Initiative des Bündnisses für Gemeinnützigkeit. Das Bündnis für Gemeinnützigkeit ist ein Zusammenschluss von Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Ziel ist es, Identität, Gewicht, Außenwirksamkeit und kooperative Aktionsfähigkeit des Dritten Sektors gegenüber Politik und Verwaltung zu stärken. Angesiedelt ist der Deutsche Engagementpreis beim Bundesverband Deutscher Stiftungen. Weitere Infos unter: www.buendnis-gemeinnuetzigkeit.org 

Kategorien: Landkreis