Vereinscoaching: FFW Wolfsegg im Fokus

FFW Wolfsegg: Die Mannschaft. (Foto: Klaus Kurz)
FFW Wolfsegg: Die Mannschaft. (Foto: Klaus Kurz)

17.06.2021 Inzwischen haben bei unserem Vereinscoaching-Projekt „Das fliegende Lehrerzimmer“ acht Vereine aus dem Landkreis Regensburg teilgenommen. In einer Serie haben wir Ihnen bereits sieben Vereine vorgestellt, die den Zuschlag für ein individuelles Coaching bekommen haben. Heute ist Verein Nummer 8 an der Reihe: der Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg e.V., der schon eineinhalb Jahrhunderte + 1 Jahr auf dem Buckel hat. Der Vorsitzende Roland Frank und sein Stellvertreter Christian Kirchhöfer standen unseren Fragen Rede und Antwort:

Seit wann gibt es den Verein?
Christian Kirchhöfer: Den Freiwillige Feuerwehr Wolfsegg e.V. gibt es seit nunmehr 151 Jahren.

Wie viele Mitglieder zählt er?
Roland Frank: Circa 410 Mitglieder.

Was bietet Ihr Verein an?
Christian Kirchhöfer: Der Verein unterstützt die aktive Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wolfsegg auf verschiedene Art und Weise. Ein Beispiel ist die finanzielle Unterstützung. Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, die Traditionen der Feuerwehr zu bewahren.

Warum haben Sie sich für das Vereinscoaching beworben? Wo drückt der Schuh?
Roland Frank: Im Wesentlichen geht es um folgende Themen: Vorstandsnachfolge – Mitgliedergewinnung (aktive, passive Mitglieder; Jugend; Frauen) – Neustart nach Corona – Verbesserung der internen Kommunikation – Umgang mit der abgesagten 150-Jahrfeier.

Auf welche Fragestellungen konkret erhoffen Sie sich Antworten?
Christian Kirchhöfer: Wie können in der heutigen Zeit Vorstände und im Verein Aktive gefunden werden? Auf welche Art und Weise können neue Vereinsmitglieder gefunden werden? Wie kann ein Neustart nach Corona aussehen?

FF Wolfsegg 

FF Wolfsegg auf Facebook 

Das Projekt „Das fliegende Lehrerzimmer – Vereinscoaching im Landkreis Regensburg“ findet im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiierten Projekts „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ statt und wird umgesetzt von der Freiwilligenagentur des Landkreises.

 

Kategorien: Landkreis, Landratsamt