Zusätzliche PCR-Testmöglichkeiten für Abiturient/-innen

Michael Auer, Projektleiter des BRK-Testzentrums beim Landratsamt Regensburg, und sein Team führen an drei Tagen zusätzliche PCR-Testungen für Abiturient/-innen durch. (Foto: Birgitt Retzer)
Michael Auer, Projektleiter des BRK-Testzentrums beim Landratsamt Regensburg, und sein Team führen an drei Tagen zusätzliche PCR-Testungen für Abiturient/-innen durch. (Foto: Birgitt Retzer)

11.05.2021 Abiturient/-innen, bei denen der Antigenschnelltest am Tag vor den schriftlichen Abiturprüfungen ein positives Testergebnis zeigt, haben die zusätzliche Möglichkeit einer PCR-Testung am Testzentrum beim Landratsamt (Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg) sowie am Testzentrum auf dem Dultplatz. Testtage: 11.05., 17.05., 20.05.

Wichtige Info für die Abiturient/-innen!
Damit die Tests noch am selben Tag ausgewertet werden können, müssen die Schüler/-innen bis spätestens 10 Uhr bei einem der genannten Testzentren vorstellig werden. Der Wohnort der Testpersonen spielt bei der Wahl des Testzentrums keine Rolle.

Wichtige Info für die Schulen!
Die Gymnasien werden gebeten, die Testpersonen per E-Mail anzumelden:
Testzentrum Dultplatz: kschutz@regensburg.de
Testzentrum Altmühlstraße: testzentrum@landratsamt-regensburg.de
Es reichen Name, Adresse und Geburtsdatum der/des Schülers/-in. E-Mail-Adresse und Handynummer der Testperson werden vor Ort abgefragt. 

Wann werden die Testergebnisse mitgeteilt?
Die Proben der Abiturient/-innen werden im Labor priorisiert analysiert, sodass den Schüler/-innen die Ergebnisse aller Voraussicht nach noch am selben Tag vorliegen.

Die schriftlichen Abiturprüfungen an Bayerns Gymnasien findet statt: am 12. Mai 2021 im Fach Deutsch, am 18. Mai im Fach Mathematik und am 21. Mai in einem weiteren Fach, z. B. einer Fremdsprache oder einem gesellschafts- oder naturwissenschaftlichen Fach.

Informationen rund um das Corona-Virus (im Landkreis Regensburg) lesen Sie auf https://www.landkreis-regensburg.de/unser-landkreis/aktuelles/coronavirus/

Kategorien: Landkreis, Coronavirus