Zwei rauchfreie Klassen gewinnen den Regensburger Zusatzpreis

Die Laaberer Mittelschul-Klasse 5a mit ihrem Lehrer Christian Martan und Stefanie Schösser (links) vom Gesundheitsamt. Foto: Vera Winkler-Theiß
Die Laaberer Mittelschul-Klasse 5a mit ihrem Lehrer Christian Martan und Stefanie Schösser (links) vom Gesundheitsamt. Foto: Vera Winkler-Theiß

28.07.2021 Auch im Schuljahr 2020/2021 und damit bereits zum insgesamt 24. Mal wurde der Wettbewerb „Be smart – Don`t start“ durchgeführt. Bei der Aktion geht es darum, durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Rauchen den „Raucheinstieg“ im Idealfall zu verhindern oder zumindest hinauszuzögern. Diesen sinnvollen Präventionsansatz unterstützte der beim Landratsamt Regensburg (Gesundheitsamt) angesiedelte Suchtarbeitskreis auch heuer wieder mit dem „Regensburger Zusatzpreis“.

Der Suchtarbeitskreis verloste dieses Jahr mit Unterstützung von der Sieglinde-Nothacker-Stiftung zwei Preise: Die Gewinnerklassen erhielten einen Gutschein für selbst ausgewählte Aktivitäten. Die Klasse 8a des Goethe-Gymnasiums in Regensburg wurde unter zwölf Klassen der Stadt und des Landkreises Regensburg per Los als Gewinnerin ermittelt. Die Schülerinnen und Schüler werden in Kürze in die Welt der Wahrnehmung eintauchen und in das Xpersium im Bayerwald fahren. Der Suchtarbeitskreis unterstützt diesen Ausflug mit 300 Euro. Als zweiter Sieger wurde die Klasse 5a der Mittelschule Laaber ausgelost. Für 200 Euro werden die Schülerinnen und Schüler mehrmals das Schwimmbad Beratzhausen besuchen und gemeinsam mit ihrem Lehrer Christian Martan gesund frühstücken. Der Suchtarbeitskreis wünscht den beiden Klassen viel Spaß bei den Aktivitäten.

Der Suchtarbeitskreis gratuliert auf diesem Weg auch allen anderen Klassen, die ebenso ein halbes Jahr erfolgreich rauchfrei geblieben sind.

Klassensprecher Noah Mutamba nahm stellvertretend für die Klasse 8a des Goethe-Gymnasiums Regensburg den Preis in Empfang. Mit im Bild Stefanie Schösser vom Gesundheitsamt und Lehrer Thomas Beiel. Foto: Mia Geitner

Kategorien: Landkreis